<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Betreuung

In Deutschland leiden derzeit 1,2 Millionen Menschen an Demenz. Bis zum Jahr 2050 wird sich die Zahl mehr als verdoppeln. Die Malteser in Saarbrücken bilden Demenzbegleiter aus, die die Patienten und ihre Familien unterstützen und entlasten. Der nächste Lehrgang beginnt am 28. April in den Räumen des Malteser Hilfsdienstes, Hüttenstraße 1, in Saarbrücken.

weiter

Malteser Logo2

Die Malteser Demenzdienste bekommen zunehmend Anfragen. Um schnellstmöglich Unterstützung leisten zu können, suchen die Malteser ständig neue Helfer.

weiter

Start in den Beruf mit DRK-Kurs für Pflege und Betreuung

Das DRK bietet erstmals eine kombinierte Bildungsmaßnahme für den „Helfer in der Pflege“ und die „Betreuungskraft für Demenzkranke nach § 87b“ an.

weiter

Malteser Logo2

Familien mit schwerstkranken Kindern mangelhaft versorgt. Auf eine mangelhafte Versorgung schwerstkranker Kinder und ihrer Familien weisen die Malteser hin. Rund 23.000 Familien in Deutschland haben ein Kind mit Gendefekt, Stoffwechselerkrankung oder degenerativer Muskelerkrankung.

weiter

Wohlfühlen mit den Maltesern

Die Malteser bieten für das Frühjahr wieder zwei unterschiedliche Reiseziele für Senioren an, die sich das Verreisen alleine nicht mehr zutrauen aber Abwechslung vom Alltag suchen. Nach dem langen und kalten Winter können die Gäste sich auf den neuen Reisen im Frühling entspannen und neue Kräfte sammeln.

weiter

Johanniter

“Beruhigt die Weihnachtseinkäufe erledigen – das wollen viele Menschen, deren Angehörige wegen Alter oder Krankheit einer besonderen Betreuung bedürfen“, weiß Andrea Maier. Die Leiterin der Donauwörther Johanniter-Tagespflege hat gemeinsam mit ihrem Team darauf reagiert: „Wir öffnen unsere Einrichtung an allen Weihnachtssamstagen für unsere Tagesgäste, aber auch für neue Interessenten.“

weiter

Im Juli trafen sich sieben Mitglieder der BRK-Sanitätsbereitschaften des BRK-Kreisverbandes Erding und zwölf Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes, um den zweitägigen Grundlehrgang Betreuungsdienst unter Leitung des BRK-Fachdienstausbilders Jan Hübner zu absolvieren.

weiter

Normalität. Das ist es, was Werner Mittelbach möchte. Der 50-Jährige aus Gersthofen bei Augsburg will sein Leben so normal wie möglich gestalten – trotz seiner Behinderung. Aufstehen, eine halbe Stunde Fahrrad fahren, Frühstück, physiotherapeutische Übungen, Mittagessen, Spazierfahrten im Rollstuhl, eine Kunstausstellung in Augsburg oder eine Versammlung seiner Selbsthilfegruppe in Gersthofen, Abendessen, Schlafen. Doch ein Aspekt im Leben von Werner Mittelbach wird nie ganz normal sein: Er benötigt Betreuung –  365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag, rund um die Uhr also.

weiter

Das Johanniter-Kinderprogramm auf der Messe MIR

Dass der Besuch der Messe MIR (18. bis 20. Juni) zu einem gelungenen Familienausflug wird, dazu trägt auch die Johanniter-Jugend bei: Gemeinsam mit zahlreichen weiteren Jugendgruppenleitern kümmert sich Sabine Karg um die Kinderbetreuung auf der Messe: „Wenn es den Kindern langweilig wird, können sie einfach zu uns kommen. Bei uns gibt es Spiel, Spaß und Abwechslung“, verspricht die Johanniterin und zweifache Mutter.

weiter

Markus Rinderspacher besucht Johanniter-Sozialstation in Kaufbeuren

Jede Woche besucht Mathilde Hartwig das Johanniter-Cafe Lichtblicke im Generationenhaus Kaufbeuren. Die 90-Jährige leidet seit Jahren an Demenz und wird von der Johanniter-Sozialstation versorgt. Doch am 20. Mai hat nicht nur Maria Reinhard, eine Krankenschwester mit geronto-psychiatrischer Weiterbildung von den Johannitern, die Kundin ins Cafe abgeholt. Auch Markus Rinderspacher, Fraktionsvorsitzender der SPD im bayerischen Landtag, begleitete Mathilde Hartwig von zu Hause ins Generationenhaus.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung