Ergebnisse 1 - 7 zu Tag: Björn-Steiger-Stiftung

Im Landkreis Osnabrück tauchte kürzlich ein Babynotarztwagen der Björn-Steiger-Stiftung auf und wollte angeblich Spenden für ein neues Fahrzeug für die Region sammeln. Doch ein solcher Notarztwagen wird dort gar nicht benötigt.

weiter

"Felix" -  Der neue Baby-Notarztwagen für das Marienhospital in Vechta

Viele Vechtaer haben dazu beigetragen, dass der Baby-Notarztwagen "Felix" zum sicheren Transport von Früh- und Neugeborenen für das Oldenburger Münsterland und die angrenzenden Regionen ab sofort zur Verfügung steht. In großen und kleinen Aktionen haben sie gemeinsam mit der Björn Steiger Stiftung, dem St. Marienhospital Vechta und der Oldenburgischen Volkszeitung 260.000 Euro gesammelt.

weiter

Der Baby-Notarztwagen Felix wurde nach monatelangen Problemen am Dienstag wieder von der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln abgezogen. Nun bleibt die Frage, was mit den rund 250.000 Euro Spenden geschieht, die bereits für den Baby-Notarztwagen in Datteln bezahlt wurden.

weiter

Baby-Notarztwagen Felix

Das von stetigen Rückschlägen geprägte Projekt „Felix“, ein Baby-Notarztwagen für die Klinik Datteln, wurde gestern vorerst auf Eis gelegt, nachdem sich die Björn-Steiger-Stiftung, wie die Dattelner Morgenpost berichtete, weigert notwendige Nachbesserungen vorzunehmen.

weiter

BSS übergibt neuen Transport-Inkubator an die Flensburger Diako-Kinderklinik

Das Perinatal-Zentrum der Ev.-Luth. Diakonissenanstalt Flensburg hat von der Björn Steiger Stiftung einen neuen Transport-Inkubator für die medizinisch optimale Beförderung von Früh- und Neugeborenen erhalten. Der moderne Intensivpflege-Transport-Inkubator ist für den Einsatz im Baby-Notarztwagen der Klinik vorgesehen, der rund um die Uhr für schnelle und dringende Transporte von Intensivpatienten zwischen Kliniken zur Verfügung steht.

weiter

AvD und Björn Steiger Stiftung kooperieren bei Notrufsäulen

Nachdem Forstwart Werner Gebhardt den Abbau der Notrufsäule am Parkplatz des Eggbergbeckens in Rickenbach kritisierte, kam es zu einer erneuten Prüfung der Anlage.

weiter

Die Notrufsäulen verschwinden von deutschen Straßenrändern

Bis zum Jahresende werden die Notrufsäulen an deutschen Bundes-, Landes- und Kreisstraßen abgebaut, wie die Björn-Steiger-Stiftung in Stuttgart auf  Anfrage der Nachrichtenagentur dapd mitteilte. Für den Abbau der Säulen gibt es zwei Gründe.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung