Ergebnisse 1 - 8 zu Tag: Büsum

Am Mittwoch kippte ein Schwerlastkran auf der B 203 auf Höhe von Großbüttel in einen Graben. Der Einsatz gestaltete sich schwierig für die Kameraden der örtlichen Feuerwehren: Neben dem verletzten Kran-Fahrer mussten sich die Einsatzkräfte auch um die austretenden Betriebsstoffe kümmern.

weiter

Der Fahrer des silbernen Autos hatte am Samstagnachmittag in Büsum plötzlich die Kontrolle verloren und war durch einen Vorgarten an ein Hauseck gerast.

weiter

Den Seenotrettern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) haben zwei Fischer das glückliche Ende einer Überführungsfahrt mit ihrem Krabbenkutter zu verdanken. 

weiter

Doppelter Einsatz: Seenotretter helfen Fischern in Nord- und Ostsee

Sowohl vor der Nord- als auch vor der Ostseeküste Schleswig-Holsteins sind die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Dienstag, 27. Dezember 2011, jeweils einem manövrierunfähigen Fischkutter zu Hilfe gekommen. Seenotkreuzer der DGzRS nahmen die beiden Schiffe mit jeweils zwei Menschen an Bord auf den Haken und brachten sie sicher in die nächsten Häfen.

weiter

Am Vormittag des 1. Oktober, kurz nach 9.30 Uhr, ereignete sich auf der Bahnstrecke Büsum-Heide auf einem unbeschrankten Bahnübergang bei Oesterdeichstrich ein Unfall.

weiter

Neuester Seenotkreuzer hat den Namen THEODOR STORM

Hohen Besuch, zahlreiche Gäste und viele Schaulustige konnte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) auf ihrer Rettungsstation Büsum begrüßen. Anlass war die Taufe des neuesten Seenotkreuzers am 13. August in Anwesenheit von Peter Harry Carstensen, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein.

weiter

Drehleiter Feuerwehr Büsum

Büsums Ehrenbürger und ehemaliger Bürgervorsteher Karl-Henry Preiß setzt sich ein für eine neue Drehleiter für die Freiwillige Feuerwehr Büsum. Nachdem er in der Zeitung von dem Problem der fehlenden Drehleiter gelesen hatte, beschloss Karl-Henry Preiß aktiv zu werden und das notwendige Geld als Spenden einzusammeln.

weiter

Krabbenkutter manövrierunfähig

Büsums neuer Seenotkreuzer bewährt sich bei seinem ersten Einsatz. Erste Bewährungsprobe bestanden: Der neue, noch ungetaufte Seenotkreuzer SK 33/Station Büsum der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist am frühen Dienstagmorgen, 29. März 2011, dem Krabbenkutter „Mare Liberum“ zu Hilfe geeilt.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung