<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Bundeskartellamt

Symbolbild Feuerwehr

Das sogenannte Feuerwehr-Kartell hat 5190 Euro Entschädigung an die Samtgemeinde Artland gezahlt. Auch in Duisburg wurde eine Entschädigung gezahlt, jedoch nicht in Stuttgart (retter.tv hat berichtet).

weiter

Grünes Licht für den Zusammenschluss von Falck und GARD

Das Bundeskartellamt hat offiziell dem Zusammenschluss der Falck Rettungsdienst GmbH mit der G.A.R.D.-Gruppe zugestimmt. Damit entsteht in Deutschland das größte private Rettungsdienstunternehmen.

weiter

Brandmelder

Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass das Bundeskartellamt Firmen überprüft, die die Verbindung von Brandmeldern mit der Feuerwehr anbieten.

weiter

Ein riesiger Auftrag wartet auf die Branchen denn die Stadt Dortmund will für neue Löschfahrzeuge knapp 5 Millionen Euro ausgeben.

weiter

Stellungnahme Fahrzeughersteller Schlingmann zum Kartellverfahren

Durch das BKartA ausgelöste und bereits bekannte Ermittlungen führen zu Durchsuchungen

Erneut – nach den Durchsuchungen des Bundeskartellamtes im Jahr 2009 – wurden am Mittwoch die Geschäftsräume der Schlingmann GmbH&Co KG von Ermittlungsbehörden durchsucht. Diese konzertierte und bundesweite Aktion, in der nicht nur mehrere Herstellerfirmen sondern auch kommunale Beschaffungsunternehmen durchsucht worden sind, kam zwar unangemeldet aber nicht gänzlich überraschend. Das Bundeskartellamt hatte bereits während des damaligen Verfahrens und der Kooperation mit der Schlingmann GmbH&Co KG deutlich gemacht, dass die Untersuchungsakten nach Abschluss des Kartellverfahrens an die zuständigen Staatsanwaltschaften weitergeleitet werden würden und dieses auch in den Presseerklärungen dargestellt.

weiter

Rosenbauer Standort Luckenwalde

Rosenbauer ist frühzeitig mit den kommunalen Spitzenverbänden (Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund und Deutscher Landkreistag) zum laufenden Kartellverfahren bei Kommunallöschfahrzeugen in Gespräche eingetreten.

weiter

Nachdem bereits Anfang 2011 vom Bundeskartellamt Geldbußen in Millionenhöhe gegen drei Hertseller von Feuerwehrfahrzeugen verhängt wurden, wird der Niedersächsische Städte- und Gemeindeverbund nun juristisch gegen die Lieferanten vorgehen. Der Kommunalverbund möchte Schadensersatzforderungen durchsetzen.

weiter

Iveco Magirus

Iveco Magirus hat in einem offenen Brief nun offiziell bestätigt, dass auch ihr Unternehmen an dem Kartell der Feuerwehrfahrzeughersteller beteiligt war und noch ein Verfahren vor dem Bundeskartellamt noch anhängig ist. Hier der Brief im Wortlaut:

weiter

Bundeskartellamt_Logo

Das Bundeskartellamt veröffentlichte inzwischen eine Zusammenfassung der Ergebnisse des Kartellverfahrens gegen die Hersteller von Feuerwehrlöschfahrzeugen.

weiter

Gimaex Logo

In einer Pressemitteilung äußert sich der Feuerwehrfahrzeughersteller Gimaex zum Kartellverfahren gegen seine Mitbewerber um darauf hinzuweisen, dass Gimaex nicht von diesem Verfahren betroffen ist und überlegt Schadensersatz für nicht-rechtmäßig verlorene Aufträge geltend zu machen.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung