<<  « zurück | Seite 5 von 5  >>

Ergebnisse 41 - 47 zu Tag: Bundeswehr

Beim Luftwaffeninstandhaltungsregiment 1 im bayerischen Erding geben sich die Besuchergruppen die „Klinke in die Hand“. Den zweitgrößten Fliegerhorst der Luftwaffe besuchen im Schnitt rund 1.850 Besucher im Jahr - zumeist Schulklassen aus allen Schulformen. Aber auch Vereine und interessierte Einzelpersonen fragen immer wieder nach einem Besuchstermin.

weiter

Medical Evacuation Luftwaffe MedEvac

In Zusammenarbeit mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr stellt der Airbus A310 MRT Medical Evacuation (MedEvac) der Flugbereitschaft BMVg einen maßgeblichen Bestandteil in der Rettungskette der Bundeswehr zur medizinischen Evakuierung verwundeter Personen über große Distanzen dar.

weiter

Am Donnerstag den 08.07.2010 beteiligten sich die Helfer des THW Pfaffenhofen an einer groß angelegten Übung der Bundeswehr. Die Pioniere aus Münchsmünster hatten zur Übung Terrex 2010 eingeladen. Neben dem THW beteiligen sich auch noch folgende Rettungsorganisationen aktiv am Einsatzgeschehen: Soldaten verschiedenster Verbände, Freiwilligen und Berufsfeuerwehren, BRK, Wasserwacht, WTD 61 und Polizei.

weiter

„Nur wer sicher lebt, fühlt sich wohl“

Im ersten Moment mag das Thema des diesjährigen Neujahrsempfangs der Stadt Neuburg „Sicherheit und Ordnung“ etwas hölzern klingen, doch die Veranstaltung bewies das Gegenteil. Was die Stadt mit dem Jagdgeschwader 74 gestern Abend in der Parkhalle auf die Beine stellte, kann man als durchweg gelungen bezeichnen.

weiter

Die Hilfsorganisationen aus dem Landkreis Aichach-Friedberg stellen sich vor. Jungfeuerwehrleute werden dort heute die Prüfung zur Deutschen Jugendleistungspange ablegen, die schwerste Prüfung im Jugendbereich deutschlandweit. Kreisjugendfeuerwehrwart Ben Bockemühl ist mit dem Auftakt sehr zufrieden. Die Aktion sei „super angelaufen. Bis zum Nachmittag erwarten wir über 1000 Besucher."

weiter

Eine Leistungsschau der Spitzenklasse zeigte die Johanniter-Unfall-Hilfe in ihrem Katastrophenschutz-Zentrum in Donauwörth am Zusamweg. 150 bis 200 interessierte Zuschauer, die sich nicht nur für die ausgestellte Technik interessierten, sondern sich auch Informationen aus erster Hand von den zahlreichen Betreuern geben ließen, machten neben der zahlreich vertretenen Prominenz ihr Interesse deutlich.

weiter

Erdbeben kommen in ihrer zerstörerischen Wirkung in der Region um Donau und Iller eher selten vor. Dennoch haben zivile und militärische Dienststellen zwei Tage lang ein solches Szenario am grünen Tisch durchgespielt. Zum Schluss wurde auf dem Standortübungsplatz Dornstadt der Betrieb eines Notunterkunftslagers gezeigt.

weiter

<<  « zurück | Seite 5 von 5  >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung