<<   Seite 1 von 10 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: DGzRS

Bei einem Feuer auf der Unterelbe haben die Cuxhavener Seenotretter am Montag den Skipper des Bootes in Sicherheit gebracht. Sie waren gemeinsam mit der Feuerwehr im Einsatz. Der 74-Jährige musste anschließend mit Verdacht auf Rauchgasinhalation mit an Land genommen werden.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Alexander Gerst, der deutsche ESA-Astronaut, der von Mai bis November 2014 auf der internationalen Raumstation ISS war, hat dort die Flagge der Seenotretter gehisst.

weiter

Seenotkreuzer BERLIN (Archivbild)

In letzter Minute hat sich ein Segler vor Schönberger Strand (nordöstlich von Kiel), gestern, Samstag, den 5. Oktober 2013, von seiner brennenden Yacht retten können.

weiter

Reh in Seenot - DGzRS retten Tier am Rostocker Seehafen

Hunger oder Neugier – was ein ausgewachsenes Reh am Sonnabend, 10. August 2013, in den Rostocker Seehafen getrieben hat, wird ein Rätsel bleiben. Der Besatzung des Seenotkreuzers VORMANN JANTZEN der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) gelang es, das Tier aus Seenot zu retten und unversehrt an Land zu geben.

weiter

Travemünde: Fünf Kinder mit Tretbooten in Seenot

Fünf Kinder unter zwölf Jahren haben die freiwilligen Seenotretter der Station Travemünde am Dienstag aus der Lübecker Bucht in Sicherheit gebracht. Die Notlage der Kinder war am Strand unbemerkt geblieben.

weiter

„Reetdach gegen Reeperbahn! Wer spendet mehr: Sylt oder Hamburg?“

Die Seenotretter rufen zu einer ungewöhnlichen Spendenaktion auf. Sylt oder Hamburg? Reetdach oder Reeperbahn? Wer spendet mehr  für die Anschaffung eines neuen, lebenswichtigen Seenotkreuzers?

weiter

Rund 80 Menschen auf Nord- und Ostsee waren am vergangenen Wochenende (22./23. September 2012) auf die schnelle Hilfe der Seenotretter angewiesen. Bei starken Nordwestwinden bis sieben Beaufort (60 km/h Geschwindigkeit) fuhren die Besatzungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) zahlreiche Einsätze.

weiter

30 Kinder bei Fährunfall auf Amrum verletzt, 10 mussten mit Hubschraubern in Klinik

Am Dienstagvormittag ist auf der Urlaubsinsel Amrum ein Ausflugsschiff mit 120 Kindern an Bord gegen einen Aufleger geprallt. Viele Kinder wurden dabei verletzt.

weiter

Drei Angler verdanken ihre schnelle Rettung aus Seenot der Besatzung des Seenotkreuzers BERLIN/Station Laboe der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Die beiden Männer und die Frau waren mit ihrem offenen, etwa vier Meter langen Boot mit Außenbordmotor am Dienstagvormittag, 14. August 2012, auf der Kieler Förde gekentert.

weiter

Die Seenotretter suchen seit heute Morgen, 8. August, 7 Uhr, in der Nordsee nach einem vermisstem Besatzungsmitglied des Forschungsschiffes MS „Heincke".

weiter

<<   Seite 1 von 10 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung