<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>

Ergebnisse 11 - 18 zu Tag: Dauereinsatz

Unwetter in Lasberg – Feuerwehr im Dauereinsatz

Aufgrund von Starkregen kam es zu zahlreiche Überflutungen in den Gebieten von Lasberg und Freistadt. Es wurden Keller ausgepumpt, Straßen gereinigt und Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt.

weiter

Starker Kooperationspartner der Region – die Feuerwehr Weinheim im Dauereinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt dient als starker Kooperationspartner der ganzen Region, seit Mittwochabend befindet sie sich quasi im Dauereinsatz und stellt dies noch einmal eindrucksvoll unter Beweis.

weiter

Mehrere Brandstiftungen in einer Nacht: Feuerwehr im Dauereinsatz

In der Nacht auf Dienstag kam es in Clenze zu mehreren Bränden. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

weiter

Wegen eines Sturmtiefs am 05.10.2012 war die Polizei in Delmenhorst ab 14.00 Uhr mehr als drei Stunden im Dauereinsatz. Rund 20 Meldungen gingen zu diesem Zeitpunkt wegen umgestürzter Bäume und herabfallender Äste in der Polizeiwache ein. 

weiter

Die Feuerwehr Herdecke musste am Samstag zu insgesamt vier Einsätzen ausrücken. Für die Einsatzkräfte der Herdecker Feuerwehr bedeutete dies Dauereinsatz.

weiter

Feuerwehr Gevelsberg im Dauereinsatz

Am Nachmittag des 25.10.2011 um 14:03 Uhr wurde die Feuerwehr Gevelsberg zu einem LKW-Brand im Bereich der Bundesstraße 7/Am Hundeicken gerufen. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte das Führerhaus bereits in voller Ausdehnung und das Feuer hatte auf die Ladefläche übergegriffen.

weiter

Die Feuerwehr war in der Silvesternacht im Dauereinsatz. In den ersten zwei Stunden nach Mitternacht zählte allein die Feuerwehr Frankfurt 51 Brände. In Kiel fuhr die Feuerwehr bis zum frühen Morgen 380 Einsätze, in Hannover waren es 500.

weiter

Massenkarambolage mit 20 Fahrzeugen - Rettungsdienste im Dauereinsatz

Nach einem Großeinsatz auf der BAB 7 in Richtung Hamburg am Vormittag, bei dem unter anderem etwa 100 Kinder und Jugendliche in zwei Reisebussen mit warmen Getränken versorgt wurden, mußten über 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr am Nachmittag erneut ausrücken.

weiter

<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung