Ergebnisse 1 - 5 zu Tag: Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS)

Seenotretter helfen gleich zwei Fischkuttern in einer Nacht

Die Nacht zum Samstag war für die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger besonders anstrengend. Innerhalb kurzer Zeit mussten gleich zwei Schiffe in Seenot gerettet werden.

weiter

Die Windräder werden zu hunderten vor den Küsten in der Nord- und Ostsee stehen. Doch wo gearbeitet wird, geschehen auch Unfälle und um dafür gerüstet zu sein, wird eine spezielle Notfallleitstelle für diese so genannten Offshore-Windparks entstehen.

weiter

Seenotretter befreien im Kreideschlamm eingesunkenen Spaziergänger an Rügens Küste

Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) haben am Sonnabend, 3. März 2012, einen Spaziergänger am Fuß der Rügener Kreidefelsen aus einer gefährlichen Notlage befreit.

weiter

Seenotretter koordinieren Rettungsmaßnahmen nach Unfall im Windpark „Bard Offshore 1“

Die Betreiber deutscher Offshore-Windparks wollen den Aufbau einer zentralen Notfall-Leitstelle für Unfälle in den Bereichen ihrer Anlagen vorantreiben. Das ist das Ergebnis eines Arbeitstreffens mit Vertretern nahezu aller Betreiber am Donnerstag, 26. Januar 2012, in der Zentrale der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Bremen.

weiter

Seenotkreuzer im Einsatz für erkrankten Meeresforscher und verletztes Kind

Einen 51-jährigen Meeresforscher mit Verdacht auf Herzinfarkt haben die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Dienstagabend, 29. November 2011, vor Rügens Nordspitze von seinem Schiff abgeborgen. Nur wenige Stunden zuvor hatte ein verletztes neunjähriges Kind am anderen Ende des Einsatzgebietes der DGzRS auf Borkum die Hilfe der Seenotretter benötigt.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung