<<   Seite 1 von 7 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Deutscher Feuerwehr Verband

"Es ist ein Schritt in die richtige Richtung, dass diese Gesetzesverschärfung nun beschlossen wurde", freut sich Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), über die vergangene Woche durch den Bundesrat verabschiedete Änderung des Strafgesetzbuches zur Stärkung des Schutzes von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften.

weiter

DFVlogo

Der DFV fordert: Die Anforderungen der speziellen Feuerwehr-Ausbildung müssen sich widerspiegeln.

weiter

„Fairness und Fitness in der Jugendfeuerwehr“ heißt das Motto der Kooperation zwischen der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF) und dem Deutschen Karate Verband (DKV). Durch die Kooperation sollen die Nachwuchs-Feuerwehrler die Möglichkeit bekommen, mehr Bewusstsein für Körper und Geist zu entwickeln und dabei viel zum Thema Respekt und Fairness zu lernen.

weiter

DFVlogo

Hartmut Ziebs wird der nächste Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Die 62. Delegiertenversammlung wählte den 57-jährigen Nordrhein-Westfalen heute mit überwältigender Mehrheit als Nachfolger von Hans-Peter Kröger. Dieser hatte den Fachverband der 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen zwölf Jahre lang geleitet.

weiter

„112 Feuerwehr – Willkommen bei uns.“ - Der Deutsche Feuerwehrverband auf der RETTmobil 2014

Knallrote Lackierung, auffällige Beklebung, unterwegs in ganz Deutschland: Das Aktionsfahrzeug des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) soll Interesse wecken! Das Fahrzeug vom Typ Mercedes-Benz Sprinter 313 CDI ist Teil der Kommunikationskampagne „112 Feuerwehr – Willkommen bei uns.“ und wurde heute im Rahmen der Eröffnung der RETTmobil-Messe in Fulda durch die Daimler AG übergeben.

weiter

DFVlogo

Die Spitzen der Landesfeuerwehrverbände sowie der Bundesgruppen Berufsfeuerwehr und Werkfeuerwehr des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Vertreter der Deutschen Jugendfeuerwehr und Fachgäste tagen in Weimar. Am Mittwoch, 7., und Donnerstag, 8. Mai 2014 findet die 29. Tagung des Präsidialrates im Deutschen Nationaltheater statt.

weiter

DFVlogo

Das Szenario ist nicht ungewöhnlich: Nach einem Verkehrsunfall sind die Betroffenen oftmals nicht in der Lage, eigenständig Hilfe zu alarmieren – oder sie wissen nicht genau, wo sie sich befinden. Hier soll das von der Europäischen Union geplante automatische Notrufsystem eCall Abhilfe schaffen, indem der Unfall automatisch gemeldet und die Rettungskräfte direkt alarmiert werden.

weiter

DFVlogo

Am 1. Januar 2014 ist nach langer Vorbereitungs- und Beratungszeit das „Gesetz über den Beruf der Notfallsanitäterin und des Notfallsanitäters“ in Kraft getreten. Erstmals wurden die Feuerwehren sowohl über den Deutschen Feuerwehrverband (DFV) als Spitzenverband als auch über die Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in den Prozess der Gesetzgebung von Beginn an in das Verfahren eingebunden. Schließlich erbringen die deutschen Feuerwehren einen großen Anteil der Leistungen in der Notfallrettung und bilden bundesweit nichtärztliches Personal aus. Nun ist es an den Ländern, schnell die notwendigen Detailregelungen zu erarbeiten, damit die Ausbildung beginnen kann.

weiter

DFV: Neues Notfallsanitätergesetz in Kraft getreten

Am 1. Januar 2014 ist nach langer Vorbereitungs- und Beratungszeit das „Gesetz über den Beruf der Notfallsanitäterin und des Notfallsanitäters“ in Kraft getreten. „Damit wird zum einen die Berufsausbildung des nichtärztlichen Personals auf dem Gebiet der Notfallrettung im europäischen Rahmen harmonisiert, andererseits die Ausbildung verlängert von bisher zwei auf nun drei Jahre“, erklärt Ludwig Geiger, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

weiter

„Unsere Feuerwehren sind in vielen Bereichen auch abseits der Einsätze einfach spitze: Sie bereiten sich auf den demographischen Wandel vor, leben die Inklusion in der Praxis, zeigen Berufsperspektiven auf und machen das Ehrenamt insgesamt attraktiver für die Zukunft!“, lobte Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, bei der Verleihung des Förderpreises „Helfende Hand“ des Bundesministers des Innern.

weiter

<<   Seite 1 von 7 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung