<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: EU

Viele Belange des Brandschutzes werden mittlerweile von der EU festgelegt. Der hessische Feuerwehrverband will deshalb nun aktiv Lobbyarbeit in Brüssel betreiben.

weiter

In Deutschland wird nach schweren Unfällen mit älteren Menschen immer wieder diskutiert, ob ab einem gewissen Alter Fahrtüchtigkeitstests durchgeführt werden sollten. In vielen EU-Ländern sind solche Tests bereits die Regel.

weiter

Die EU möchte ein System in Neufahrzeugen verpflichtend einführen, das bei einem Unfall selbstständig den Notruf absetzt und die genauen Positionsdaten übermittelt. So soll Hilfe schneller ankommen und wertvolle Minuten im Kampf um Leben und Tod gespart werden. Doch das System hat nicht nur Vorteile.

weiter

Daimler weigert sich, es zu nutzen. Auch VW umgeht es mit einem Trick. Selbst die Bundesregierung sträubt sich vehement dagegen. R1234yf - das umstrittene Kühlmittel, dass die EU aus Klimaschutzgründen verordnet hat (retter.tv berichtete bereits darüber).

weiter

Symbolbild Blaulicht

In einer europäisch-brasilianischen Partnerschaft soll eine innovative, interoperable und computerbasierte Lösung zur Unterstützung des Notfallmanagements entwickelt werden.

weiter

Nach dem verheerenden Taifun Haiyan hat die Philippinischen Regierung ein Hilfeleistungsersuchen an die Europäischen Union gestellt. Diesem folgend, entsandte die EU ein internationales Team von vier Beratern aus Italien, Großbritanien, Schweden und einem Angehörigen der Berufsfeuerwehr München zur Lageeinschätzung und Koordination in das Katastrophengebiet.

weiter

Gleiche Bedingungen schaffen in ganz Europa: Bei der EU will man auch die Rettungsdienste im Wettbewerb vergeben. Hilfsorganisationen und Kommunen sind von dieser Idee alles andere als begeistert.

weiter

Symbolbild Feuerwehr

Es kann noch keine Entwarnung für die Freiwilligen Feuerwehren geben. Die Planungen der Europäischen Kommission für eine EU-Arbeitszeitrichtlinie sind noch nicht vom Tisch.

weiter

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments fordern, dass bis 2015 alle Pkw mit eCall-System ausgestattet werden sollen. Notfalldienste werden mit dem eCall-System bei schweren Unfällen automatisch über die einheitliche Notrufnummer 112 verständigt.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung