Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Elbe

Billberge: Sportboot brennt auf Elbe aus

Am Mittwoch geriet auf der Elbe bei Billberge ein Sportboot in Brand. Die Löscharbeiten gestalteten sich äußerst schwierig, da das brennende Boot immer weiter abtrieb.

weiter

Bei der tschechischen Feuerwehr gibt es Spezialfahrzeuge, die sich nun die Feuerwehr Dresden zu Nutze machen möchte: Panzer. Mit Hilfe der Panzer, die sich die Feuerwehr geliehen hat, soll ein auf der Elbe havariertes Schiff geborgen werden. 

weiter

Symbolbild Blaulicht

Ein Autofahrer wurde am Donnerstagmorgen in Bleckede mit seinem Pkw in die Elbe gelotst, obwohl er eigentlich die Fähre nehmen wollte. Er hatte offenbar seinem Navigationsgerät blind vertraut.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Weil die Bereitschaftspolizei Leipzig bei einer Vermisstensuche Anfang März nicht die Elbe gesperrt hatte, kritisierten Rettungskräfte die Polizei. Doch diese wehrt sich gegen die Vorwürfe.

weiter

Neuanschaffungen für die Feuerwehr sind oftmals von hitzigen Diskussionen begleitet. Die Feuerwehr Königstein kam jetzt mit einem ausgefallenen Wunsch um die Ecke und der Bürgermeister zeigt sich nicht abgeneigt.

weiter

Der Ortsverband Aachen des Technischen Hilfswerk ist seit über einer Woche im Hochwassereinsatz an der Elbe. Auch wenn das Wasser langsam zurück geht ist der Einsatz noch nicht beendet.

weiter

Tausende THW-Kräfte in Hochwassergebieten im Einsatz

Die rund 1.000 THW-Kräfte aus mehreren Ländern sind an der unteren Elbe im Einsatz, um Deiche gegen die Flut zu sichern. Im Bereich Magdeburg kämpfen etwa 2.200 Einsatzkräfte des THW gegen das Hochwasser.

weiter

Die Flutwelle auf der Elbe rollte vor zehn Jahren durch Deutschland. Bei dem Hochwasser im Sommer 2002 kamen 21 Menschen ums Leben, 300 Quadratkilometer Fläche standen unter Wasser, zahllose Gebäude wurden zerstört oder beschädigt. Seither wurden nicht nur Häuser wieder aufgebaut; auch der Schutz vor künftigen Katastrophen stand auf dem Plan.

weiter

THW Hochwasser an der Elbe 2002

Nach ihrem Einsatz bei dem Elbehochwasser 2006 wollte das Technische Hilfswerk (THW) eine Erstattung ihrer Kosten von den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg. Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht wies diese Forderung nun ab.

weiter

Überflutungen und Hochwasser in Deutschland

Die Deiche entlang der Elbe halten dem Hochwasser weiter stand. In Sachsen-Anhalt gingen die Wasserstände am Montag bereits deutlich zurück, in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gab es nach den Höchstständen vom Wochenende keine bösen Überraschungen mehr.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung