<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Entschädigung

Das Engagement der ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleute soll stärker belohnt werden. Deshalb wird derzeit in Viernheim darüber debattiert, ob den Kameraden An- und Abfahrten finanziell entschädigt werden sollen.

weiter

In Hohenstein-Ernstthal bekommen die freiwilligen Feuerwehrleute künftig 6 Euro pro Einsatz. Damit hat die Stadt die Entschädigung für die Kameraden verdoppelt.

weiter

In München ereignete sich im Juli 2013 ein Unfall, bei dem ein Rettungswagen einen Porsche-Cabrio rammte. Seine Fahrerin erlitt ein Halswirbelsäulen-Trauma und fordert nun eine beachtliche Entschädigung. Der Anwalt der Stadt bezweifelt jedoch, dass alle Verletzungen auf den Unfall zurückzuführen seien.

weiter

Nachdem ein amerikanischer Feuerwehrmann gefeuert wurde, weil er alleine in ein brennendes Haus gerannt war, wurden ihm nun von einem Gericht 2,3 Millionen Dollar Entschädigung zugesprochen.

weiter

Weil einige ihrer Mitarbeiter während der Arbeitszeit zu Feuerwehreinsätzen ausrückten, schickte eine Firma der Stadt Lindenberg nun eine Rechnung und fordert Entschädigung.

weiter

Im amerikanischen Hillsboro starb ein Mann, nachdem ein Defibrillator 14 Minuten lang nicht funktionierte. Seine Witwe klagt nun und will 4,2 Millionen Dollar.

weiter

Symbolbild Feuerwehr

Das sogenannte Feuerwehr-Kartell hat 5190 Euro Entschädigung an die Samtgemeinde Artland gezahlt. Auch in Duisburg wurde eine Entschädigung gezahlt, jedoch nicht in Stuttgart (retter.tv hat berichtet).

weiter

Die Stadt Stuttgart wird wohl keinen Schadenersatz erhalten: Auch für die Stuttgarter Feuerwehr wurden überteuerte Fahrzeuge für rund 2,6 Millionen Euro angeschafft. In Duisburg wird die Stadt hingegen nicht leer ausgehen.

weiter

In Neuhardenberg erhalten Einsatzkräfte der Feuerwehr für freiwillige Einsätze künftig eine zusätzliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 15 Euro pro Stunde. Das sieht die neue Satzung vor, die durch den Amtsausschuss einstimmig verabschiedet wurde.

weiter

Symbolbild Feuerwehr

Große Enttäuschung bei der Feuerwehr Pulheim. Die Klage eines Feuerwehrmannes vor dem Verwaltungsgericht ist abgewiesen worden. Die im Zeitraum 2004 bis 2006 geleisteten Überstunden seien verjährt. Und das obwohl der Feuerwehrmann bereits Ende 2004 bei der Stadtverwaltung eine Anerkennung der Überstunden als Arbeitszeit schriftlich beantragt hatte.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung