Ergebnisse 1 - 9 zu Tag: Erwitte

Erwitte-Bad Westernkotten: Dackel am Steuer

Am Mittwochnachmittag fuhr ein 52-jähriger Mann aus Warstein gemeinsam mit seinem Beifahrer auf der Lippstädter Straße von Erwitte in Richtung Lippstadt. Vor ihnen war ein roter Opel Astra unterwegs, der mit nur 30 Stundenkilometern den nachfolgenden Verkehr aufhielt und massiv behinderte. Der Grund dafür war wirklich tierisch!

weiter

Erwitte: Fahrlehrer bei Unfall verletzt

In Erwitte kam es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall  mit einem Fahrschulwagen. Der Fahrlehrer wurde verletzt.

weiter

Beim Entladen eines Sattelzuges kam es am heutigen Donnerstagmorgen am Hüchtchenweg gegen 09:00 Uhr zu einem Unglücksfall. Das Fahrzeug geriet plötzlich in eine Schieflage und kippte auf die linke Seite.

weiter

Erwitter Feuerwehr bei Mähdrescherbrand im Einsatz

Am Mittwoch geriet in Erwitte ein Mähdrescher in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.

weiter

Dass die Feuerwehrleute aus Erwiite ihren Kollegen in Aken nicht beim Hochwassereinsatz helfen dürfen (hier der Bericht auf retter.tv), sorgte für viel Unverständnis. Der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen spricht sich nun auch gegen das Verbot aus.

weiter

Die Kollegen aus der Partnerstadt Aken an der Elbe hatten gerufen. Für die Feuerwehrleute der Erwitter Wehr war die Lage klar, sofort wurden Kräfte mobilisiert und Fahrzeuge startklar gepackt. Doch kurz vor dem Ausrücken wurden sie vom Innenministerium zurück gepfiffen.

weiter

Feuerwehr Symbolbild

In Erwitte wurden sechs Tragkraftspritzenfahrzeuge aus dem Verkehr gezogen. Sie dürfen vorerst nur noch als Mannschaftstransportwagen weiter verwendet werden. Grund ist das Risiko einer Gefährdung der Feuerwehrmänner.

weiter

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Toten

Heute, gegen 18.15 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 1 zwischen Erwitte und Eikeloh ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen getötet und drei weitere schwer verletzt wurden.

weiter

Am Montagabend meldete sich der Tankwart der STAR-Tankstelle am Erwitter Hellweg gegen 21.45Uhr telefonisch bei der Polizeileitstelle und gab an, dass er gerade einen Tankbetrüger verfolgen würde. Die Fahndung der Polizei konnte durch einen Polizeihubschrauber, der sich nach einem Einsatz in Geseke auf dem Rückflug befand, unterstützt werden. Die Flucht der Tankbetrüger endete in einer Sackgasse in der Nähe des Hüchtchenweges, hier fuhr sich der Fahrer auf einem Erdwall fest.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung