Ergebnisse 1 - 7 zu Tag: Fahrerlaubnis

Symbolbild Feuerwehr

„Endlich ist eine kostengünstige und unbürokratische Lösung für unsere freiwilligen Feuerwehren da“, freut sich der Bundestagsabgeordnete Peter Bleser nach Verabschiedung des Gesetzes für den sogenannten Feuerwehrführerschein.

weiter

Symbolbild Polizei

Ein 43-jähriger Nürnberger verursachte am Mittwoch in der Nürnberger Südstadt einen Verkehrsunfall, bei dem er verletzt wurde. Zudem entstand erheblicher Sachschaden.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Eine bevorstehende Geburt kann einen jungen Vater schon einmal sprichwörtlich den Verstand kosten. Dass dabei auch die Vernunft auf der Strecke bleiben kann, hat ein 26-Jähriger in Minden am Freitag bewiesen. Er wollte seine hochschwangere Freundin, bei der die Wehen eingesetzt hatten, ins Krankenhaus fahren – allerdings war er dabei betrunken und hatte nicht mal einen Führerschein.

weiter

Oldenburg: 17-Jähriger verursacht schweren Unfall und flüchtet

Drei Personen wurden bei dem schweren Verkehrsunfall in Oldenburg schwer verletzt. Bei dem Unfallfahrer handelte es sich um einen 17-jährigen Oldenburger, der keine Fahrerlaubnis besaß. 

weiter

Ein 20-jähriger Autofahrer hat bei seiner Flucht vor der Polizei im schwäbischen Landkreis Unterallgäu eine fast filmreife Vorstellung gegeben.

weiter

Der Feuerwehrführerschein kommt

Mitglieder von Rettungsdiensten, technischen Hilfsdiensten und Feuerwehren können künftig leichter eine Fahrerlaubnis für Einsatzfahrzeuge mit über 4,75 Tonnen Gewicht erwerben.

weiter

Alfons Weinzierl, Vorsitzender des LFV Bayern: Bereits Anfang 2007 war es der LFV Bayern e.V. der - auch gegenüber dem Bayerischen Staatsministerium des Inneren -  darauf hingewiesen hat, dass es sowohl durch die Änderung der EU- Führerscheinrichtlinie wie auch durch die Tatsache, dass viele Fahrzeughersteller nicht mehr in der Lage sind, Tragkraftspritzenfahrzeuge mit einem Gewicht von unter 3,5 t anbieten zu können, zu Problemen bei den Feuerwehren kommen wird.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung