<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Falck

Der Kreis Herzogtum Lauenburg und der DRK Rettungsdienst kündigen zum 30. Januar 2022 ihren Rettungsdienstvertrag. Grund dafür ist eine Klage des dänischen Unternehmens Falck.

weiter

 

Die Hilfsorganisation KBA Krankentransporte, Behinderten- und Altenhilfe e.V. mit Hauptsitz in Norderstedt möchte zukünftig mit dem privaten Unternehmen Falck zusammenarbeiten.

weiter

Der Kreis Schleswig-Flensburg hat den Rettungsdienst ohne Ausschreibung direkt an das DRK vergeben. Jetzt hat die Falck Rettungsdienst GmbH Klage gegen den Kreis erhoben.

weiter

Falck tritt Aktionsbündnis Patientensicherheit bei

Die deutsche Falck-Unternehmensgruppe ist dem Aktionsbündnis Patientensicherheit beigetreten und möchte in Zukunft maßgeblich an der Optimierung der präklinischen Sicherheitsstandards mitarbeiten.

weiter

In Gelsenkirchen hat Falck den Rettungsdienst teilweise übernommen. Die Gewerkschaft ver.di sieht bereits Konflikte wegen des Tarifübergangs der ehemaligen DRK-Mitarbeiter aufziehen.

weiter

Wie retter.tv kürzlich berichtete ist das Thema Lohndumping bereits mehrfach mit privaten Rettungsdiensten in Verbindung gebracht worden. Der private Rettungsdienstleiter Falck hat nun auf die Vorwürfe des Lohndumpings reagiert.

weiter

Im Rettungsdienstwesen geht es weiterhin heiß her. Rotes Kreuz, Malteser und Johanniter müssen sich dem Wettbewerb privater Anbieter stellen. Die Firma Falck steht einerseits in der Kritik Lohndumping zu betreiben, andererseits entstehen jedoch ungeahnte Kooperationen, wie die der Firma Falck mit dem DRK Lüdenscheid.

weiter

Das DRK Lüdenscheid und die Falck-Gruppe gehen in Zukunft in puncto Krankentransport gemeinsame Wege. Dies haben am Dienstag DRK-Rettungsdienstleiter Thorsten Wohlgemuth und Falck-Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Runggaldier bekannt gegeben.

weiter

Die Berufsfeuerwehr in Herne gibt ihn ab, Falck hat den Zuschlag bekommen und wird für die nächsten vier Jahre für den qualifizierten Krankentransport zuständig sein. Harsche Kritik kommt dabei von der Gewerkschaft Verdi, die auch hier Lohndumping befürchten.

weiter

Grünes Licht für den Zusammenschluss von Falck und GARD

Das Bundeskartellamt hat offiziell dem Zusammenschluss der Falck Rettungsdienst GmbH mit der G.A.R.D.-Gruppe zugestimmt. Damit entsteht in Deutschland das größte private Rettungsdienstunternehmen.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung