<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Falschfahrer

Mit großem Aufwand gelang es den Beamten der Autobahnpolizei Düsseldorf in der Nacht zu Sonntag einen Falschfahrer auf der A 57 zu stoppen. Der offensichtlich desorientierte 84-Jährige war von der Rast- und Tankanlage Nievenheim aus falsch auf die Autobahn aufgefahren. Verletzt wurde bei der fast 40 Kilometer langen Irrfahrt niemand. Fahrzeug und Führerschein des Mannes wurden noch vor Ort sichergestellt.

weiter

Der Polizeiautobahnstation Mendig wurde am Montagabend mehrfach ein falschfahrender PKW auf der A 61 gemeldet, der vom Autobahnkreuz Meckenheim kommend auf der Richtungsfahrbahn Köln in Richtung Süden fahren würde.

weiter

Symbolbild Polizei

In Stadtbergen ereignete sich am Mittwochabend ein Verkehrsunfall. Klingt zunächst nicht sehr erfreulich. Jedoch verhinderte dieser Unfall womöglich eine noch viel schlimmere Geisterfahrt.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Gestern Vormittag war ein Falschfahrer auf der A9 bei Denkendorf unterwegs und verursachte zwei Unfälle. Bei dem 46-Jährigen wurde ein Alkoholwert von über drei Promille gemessen.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Ein Falschfahrer hat am Samstagnachmittag auf der A3 bei Iggensbach in Fahrtrichtung Regensburg ein Flammeninferno verursacht. Der Unfallverursacher starb.

weiter

Symbolbild Polizei

Ein Geisterfahrer hielt am Sonntagabend auf der A99 bei München die Polizei und andere Verkehrsteilnehmer in Atem. Der Mann setzte seine Irrfahrt sogar fort, als er schon einen Unfall verursacht hatte.

weiter

Wer den Rettungsdienst oder die Feuerwehr erreichen will, wählt in ganz Europa die 112! Die "neue" Notrufnummer ist eigentlich schon seit knapp 2 Jahren aktiv, aber noch nicht jeder Bürger scheint das zu wissen. All zu häufig wird noch die alte Nummer des Rettungsdienstes - die 19 222 - gewählt.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Am Donnerstag, 03.10.2013 um kurz vor 06:00 gingen bei der Einsatzzentrale mehrere Anrufe ein, dass auf der B 19 zwischen Sonthofen und Immenstadt ein Fahrzeug in der falschen Richtung fahren würde.

weiter

Am Montagnachmittag flüchtete ein auf dem Radweg in die falsche Richtung fahrender Fahrradfahrer in München vor der Polizei und verletzte dabei einen Beamten.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung