<<  « zurück | Seite 7 von 7  >>

Ergebnisse 61 - 69 zu Tag: Falschparker

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, machte die Feuerwehr mit ihrer Drehleiter zusammen mit der Polizei eine nächtliche „Probefahrt“ durch die Stadtteile Eimsbüttel und Hoheluft – und ließ 18 Fahrzeuge abschleppen.

weiter

Durch rücksichtslos parkende Autos werden Löschfahrzeuge oftmals behindert und büßen lebenswichtige Zeit ein. Eine Rundfahrt mit der Freiwilligen Feuerwehr Laer durch den Ort zeigt auf, wie eng es bei einem Einsatz werden kann.

weiter

Wichtige Minuten zur Rettung von Menschenleben können im Notfall verloren gehen. Nämlich dann, wenn Falschparker oder „Zweite-Reihe-Parker“ den Rettungsweg behindern. Im Notfall müssen die Pkw aus dem Weg gerammt werden. Etwa 25 Unfälle dieser Art werden pro Jahr in Düsseldorf registriert, Tendenz steigend.

weiter

Samstagnacht wurde die Feuerwehr Trotha zu einem Brand alarmiert. An ein Ausrücken war jedoch nicht zu denken, rücksichtslose Fahrer hatten die Garagenzufahrten zugeparkt.

weiter

Durch Falschparker versperrte Anfahrtswege sind heute keine Seltenheit mehr. Werktvolle Zeit geht in so manch einer beengten Straße verloren - Zeit, die im Notfall Menschenleben kosten kann. Die Berliner Polizei und Feuerwehr haben sich vorgenommen, dieses Problem anzugehen.

weiter

Feuerwehr Symbolbild

Die Feuerwehr Köln hat gemeinsam mit der Stadtverwaltung und Pressevertretern zu einer Stadtrundfahrt geladen. Deutlich machen wollte sie damit das fehlerhafte Parkverhalten der Bürger, wodurch nicht selten Anfahrtszeiten verdoppelt und Hilfsfristen nicht eingehalten werden können.

weiter

Feuerwehr

Nach dem Brand in Siegburg in der Nacht zum Mittwoch, bei dem Falschparker die Retter behindert haben, hat die Feuerwehr jetzt eine Kontrollfahrt durch die Stadt gemacht.

weiter

Weil zwei Autos im Halteverbot standen, konnte die Feuerwehr nur mit Hindernissen zu einem Wohnhausbrand in Siegburg gelangen. Ein junger Mann starb in den Flammen.

weiter

FW Ratingen: Falschparker behindern Rettungsfahrzeuge

Zurzeit werden durch das Ordnungsamt, der Feuerwehr und dem Amt für Abfallwirtschaft die Straßen in Ratinger Wohngebiete auf Falschparker überprüft. Mit einem Feuerwehrfahrzeug werden Straßen befahren und Parksünder direkt geahndet. Hintergrund ist die steigende Anzahl von Beschwerden durch Ratinger Bürgerinnen und Bürger sowie versperrte oder eingeschränkte Durchfahrtsmöglichkeiten durch Falschparker für Feuerwehr, Rettungsdienst und die Müllabfuhr.

weiter

<<  « zurück | Seite 7 von 7  >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung