Ergebnisse 1 - 7 zu Tag: Feuerwehreinsätze

Symbolbild Feuerwehr

Die Stadt Konstanz will, dass Verursacher von Feuerwehreinsätzen bald mehr bezahlen müssen. So etwa bei böswilligen Alarmierungen oder wenn eine Brandmeldeanlage ein Feuer grundlos meldet und die Wehr ausrücken muss. 

weiter

Weil einige ihrer Mitarbeiter während der Arbeitszeit zu Feuerwehreinsätzen ausrückten, schickte eine Firma der Stadt Lindenberg nun eine Rechnung und fordert Entschädigung.

weiter

In seiner jüngsten Sitzung hatte der Rotter Gemeinderat die Abrechnung von Feuerwehreinsätzen begutachtet. Dabei fiel auf, dass eine Abrechnung zur Beseitigung einer Ölspur (rund 400 Euro) nicht abgerechnet wurde. Der Verursacher war ein Feuerwehrmann.

weiter

Die Berufsfeuerwehr Bern ist ständig in Bereitschaft. Sie soll jedoch laut Stadtrat in Zukunft rentabler arbeiten, weshalb das Verursacherprinzip mehr Berücksichtigung finden soll.

weiter

Laut Landesfeuerwehrinspektor soll die Feuerwehr sich mehr auf ihre Kernaufgaben konzentrieren. Vor allem betrifft dies Aufgaben, die auch durch Nachbarschaftshilfe oder Firmen erledigt werden können.

weiter

Am 3. April 2014 findet in Wildeshausen eine Ratssitzung statt, in der die bürgerfreundliche Satzung verschärft werden soll. Bürger sollen künftig für Feuerwehreinsätze im Rahmen von Unwettern und Starkregen Gebühren zahlen. Dies fordert die Verwaltungsspitze.  

weiter

"Damit Ihr Hoffnung habt", unter diesem Motto fand der Zweite Ökumenische Kirchentag in München statt. Nach dem die Veranstaltung mit einer Rauchentwicklung in der U-Bahn einen "unruhigen" Start hatte, sprechen nun die Einsatzzahlen für eine außerordentlich ruhiges und friedliches Ereignis.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung