Ergebnisse 1 - 9 zu Tag: Flüchtlingsheim

Zwei Männer müssen jetzt ins Gefängnis, weil sie beim Brand eines geplanten Flüchtlingsheims auffällig gafften und dann auch noch mit der Polizei rangelten. Gegen einen dritten Mann soll wegen Fernbleibens ein Haftbefehl erlassen werden.

weiter

Nun ist es amtlich: Die beiden Männer, die im Oktober 2015 ein Flüchtlingsheim in Altena angezündet haben (retter.tv berichtete), müssen nun ins Gefängnis. Dieses Urteil wurde am Montag im Landgericht Hagen veröffentlicht. Das Schlimme: Der Haupttäter war Feuerwehrmann – und wusste deshalb ganz genau, was er tat.

weiter

Symbolbild Feuerwehr

Bei einem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Salzhemmendorf Ende August entkamen eine Frau aus Simbabwe und ihre drei Kinder nur knapp dem Feuer. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat nun Anklage gegen die drei Täter erhoben, unter anderem wegen versuchten Mordes und versuchter schwerer Brandstiftung. Einer von ihnen war zum Zeitpunkt des Anschlags Mitglied der freiwilligen Feuerwehr.

weiter

Nach dem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Salzhemmendorf, über den retter.tv bereits berichtete, sitzen immer noch drei Verdächtige in Haft. Zum Schrecken der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes, hat sich der Verdacht bestätigt, dass eine der Personen ein Mitglied der Wehr ist.

weiter

Einen nicht ganz alltäglichen Einsatz absolvierten am Abend des 14. August Mitglieder der Feuerwehr Wangen zusammen mit Kameraden der Abteilung Untertürkheim. In der Hanns-Martin-Schleyer-Halle werden in den nächsten Tagen bis zu 500 Flüchtlinge in einer temporären Erstaufnahmestation untergebracht und von dort an ihren endgültigen Aufenthaltsort vermittelt.
weiter

Die Außenstelle der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) für Flüchtlinge im Gießener US-Depot erhält eine eigene Feuerwehr. Der neue Brandsicherheitsdienst soll die freiwilligen Feuerwehren entlasten, da es im vergangen Jahr zu etlichen Fehlalarmen gekommen ist.

weiter

Drei Gebäude in der Nähe von Nürnberg sind in der vergangenen Nacht in Brand gesetzt worden. Der Staatsschutz geht von einem rechtsradikalen Anschlag aus, die Gebäude waren als Flüchtlingsunterkünfte geplant.

weiter

Mitarbeiter des Zirndorfer Flüchtlingsheims sollen der Bitte der Eltern, einen Rettungswagen für ihr einjähriges Kind zu rufen, nicht nachgekommen sein. Seit Dienstag müssen sie sich vor dem Amtsgericht Fürth verantworten.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung