<<  « zurück | Seite 27 von 28 | weiter » >>

Ergebnisse 261 - 270 zu Tag: Fulda

Volkswagen AMAROK (Wolf= Inuitsprache) als geländegängiger Krankenwagen mit einem Aufbau von W.A.S. (Wiethmarscher) - ebenfalls ein Highlight der 11. RETTmobil in Fulda.

weiter

Im Außengelände der RETTmobil 2011 in Fulda ist dieser schöne Sprinter aus Prag zu sehen.

weiter

„Real-Crash“- Rettungsvorführung_RETTmobil

Mit gut 70 km/h rast der Pkw heran und prallt ungebremst mit lautem Knall in die Fahrerseite eines quer vor ihm stehenden anderen Autos – eine Situation, die in der Realität leider zu oft vorkommt, die aber zum Glück hier nur gestellt war, denn einer der beiden Fahrer steigt aus, nimmt seinen Helm ab und freut sich sichtlich über seine gelungene Aktion: Die „Crash-Drivers“ des „Schnabel-Racing-Teams“ zeigten auf  der RETTmobil 2011, was passiert, wenn es kracht. Feuerwehr und SEG des DRK-Rettungsdienstes Fulda demonstrierten dann, wie es nach dem Crash weiter geht:

weiter

Fortbildung Rettmobil 2011 in Fulda_Großschadenslage

Die Katastrophe bei der „Loveparade“ in Duisburg am 24. Juli 2010 stellte für alle Beteiligten aus den Hilfsorganisationen eine echte Herausforderung dar. Diese und zwei weitere Großschadenslagen waren Thema einer der Medizinisch-Rettungsdienstlichen Fortbildungen auf der RETTmobil 2011 in Fulda. Unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Sefrin fanden zwei Reihen von Fortbildungen statt: Zum einen waren es die Workshops, und zum anderen die Referate, die sehr guten Zuspruch fanden: Von den Medizinisch-Rettungsdienstlichen Fortbildungen war sogar mehr als ein Drittel restlos ausgebucht.

weiter

Binz auf der RETTmobil 2011 in Fulda

„Wenn jede Minute zählt“, dann brauchen Helfer und Retter weltweit optimale Arbeitsbedingungen, und die Firma BINZ – Ambulanz- und Umwelttechnik GmbH – aus Ilmenau in Thüringen bzw. ihre Vertriebs- und Service GmbH in Lorch (Baden-Württemberg) zählt seit 75 Jahren weltweit zu den bedeutendsten deutschen Lieferanten und Ausrüstern von Sonderfahrzeugen.

weiter

Die Johanniter auf der RETTmobil

„Rettung und Mobilität“ ist das Thema der „RETTmobil 2011“ – damit sind selbstverständlich die Hilfsorganisationen vom 11. bis 13. Mai in der Fulda-Messe-Galerie „zuhause“. retter.tv besuchte die Präsentationen und berichtet in Video, Text und Bild:

weiter

Ambulanz Mobile auf der RETTmobil 2011 in Fulda

Die „Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG“ aus Schönebeck präsentiert auf der RETTmobil 2011 eine höchst vielseitige Produktpalette, die mit folgenden Namen gekennzeichnet ist: „Hornis“, Otaris“, „Tigis“, „Delfis“ oder „Tauris“ stehen zwar für große Vielfalt und extremen Variantenreichtum; sie verfügen jedoch alle über bemerkenswerte Gemeinsamkeiten. Sie unterstreichen die Ambulanz Mobile-Philosophie, dass Fahrzeuge mit zukunftsweisendem Design, fortschrittlichen Technologien und höchster Sicherheit auch ebenso effizient sein können.

weiter

Fahrtec Systeme auf der RETTmobil 2011 in Fulda

Im Jahr 2001, dem „Geburtsjahr“ der RETTmobil als „Europäischer Leitmesse für Retung und Mobilität“, wurde in Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern) auch die „Fahrtec Systeme GmbH“ gegründet. Mit ihrem zwischenzeitlich nach ISO 9001 zertifizierten Unternehmen bieten die mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der RETTmobil vor allem ihren Aluminium-Wechselkoffer-Aufbau für Rettungswagen an, der allen Anforderungen der DIN EN 1789 gerecht wird.

weiter

Die RETTmobil 2011 – eine grandiose Erfolgsbilanz!

„Es ist fantastisch gelaufen – wir sind alle sehr happy !“ Dieter Udolph, Geschäftsführer der Messe Fulda, zeigte sich im Gespräch mit retter.tv höchst zufrieden mit dem Verlauf und dem Ergebnis der RETTmobil 2011, die ihren Ruf als „Europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität“ nicht nur erfolgreich verteidigt, sondern auch deutlich ausgebaut hat. Nahezu 22000 Besucher und damit zehn Prozent mehr als die 20000, die wenige Wochen zuvor als wünschenswertes Maximum geschätzt worden waren, bevölkerten drei Tage lang die sechzehn Hallen und das Freigelände der Messe Galerie Fulda.

weiter

Gasunfall in Hallenbad

Am Donnerstagmittag gegen 12.15 Uhr trat im Hallenschwimmbad Kaskade in Gersfeld Chlorgas aus. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei, ist eine erhöhte Menge des Gases beim Wiederbefüllen eines Schwimmbeckens in die Schwimmhalle gelangt.

weiter

<<  « zurück | Seite 27 von 28 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung