Ergebnisse 1 - 9 zu Tag: GPS

Symbolbild Blaulicht

Am Samstag kam es in Herdecke zu mehreren Einbrüchen. Nachdem die Täter in einem Haus einen Tabletcomputer mitgenommen hatten, ortete die Polizei die Einbrecher per GPS und eine krimireife Verfolgungsjagd nahm ihren Lauf.

weiter

Notruf mit Handy

70 Prozent aller Notrufe erfolgen in der Schweiz über das Handy. Doch trotz der in den meisten Handys vorhandenen GPS-Technik, ist es für die Rettungskräfte nicht möglich den Standort präzise zu bestimmen. Datenschutzrichtlinien verhindern die Nutzung der privaten GPS-Daten. Daher fordern die Retter in der Schweiz die Möglichkeit der GPS-Ortung in Notfällen.

weiter

Malteser Rettungshundestaffel findet vermisste Frau mit modernem GPS Gerät

Am Donnerstagnachmittag wurde die Rettungshundestaffel der Malteser Mühldorf alarmiert. Eine Frau wurde in der Gegend von Bodenkirchen vermisst.

weiter

Symbolbild Rettungsdienst

Lob gab es für den Rettungsdienst in Stuttgart, denn die Hilfsfrist, nach der die Notärzte spätestens in 15 Minuten beim Patienten sein müssen, wurde im vergangenen Jahr in 96,65 Prozent der Einsätze erreicht.

weiter

Graz: Unbedingt downloaden: Defi-App!

Diese Anwendung sollten alle GrazerInnen, die ein Smartphone besitzen, unbedingt herunterladen: Ab sofort gibt es ein kostenloses App für alle iphones sowie Android-Handys, das alle Grazer Standorte von Defibrillatoren binnen Sekunden anzeigt. Diese Geräte können im Ernstfall, wenn eine Person einen Herzstillstand erleidet, Leben retten.

weiter

Schnellere Hilfe durch neues Notfallschilder-System und GPS in St. Peter-Ording

Mit Sicherheit am Strand-Notfall-Schilder für eine schnelle Rettung am Strand sorgen in St. Peter-Ording ab sofort für noch mehr Sicherheit.

weiter

In einem Seminar haben die Jugendbetreuer der THW Jugend Schwaben gelernt, wie man mit GPS-Geräten navigiert und gleichzeitig eine neue Möglichkeit für die Jugendarbeit kennengelernt. Im Allgäu ging es in den Praxistest.

weiter

THW | Jugend | GPS |

Als erster deutscher Automobilclub bietet der AvD seinen Mitgliedern künftig die GPS-Handyortung im Notfall an. Ermöglicht wird dies durch die LifeService Plattform der Allianz OrtungsServices GmbH. "Mit dem Automobilclub von Deutschland haben wir einen prominenten Partner gefunden, der mit der GPS-Ortung seinen Mitgliedern interessante neue Leistungen anbieten kann," sagt Dr. Karl-Walter Gutberlet, Vorstand der Allianz.

weiter

Die Genauigkeit der Funkzellenortung ist gering und das Interesse an solchen „Location Based Services“ ist es ebenfalls. Der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus entschied sich deshalb, die Schnittstelle zur Funkzellenortung von Handys für Drittanbieter zu schließen.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung