<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>

Ergebnisse 11 - 17 zu Tag: Geldstrafe

Im Kreis Freudenstadt ist ein Schäfer verurteilt worden, nachdem er im Sommer einen Verkehrsunfall mit einem Krankenwagen und einem Motorrad verursacht hatte.

weiter

Das Amtsgericht Balingen hat einen Polizeibeamten zu 7000 Euro Strafe wegen Nötigung und Körperverletzung verurteilt.

weiter

Das Auto hatte den Rettungsweg blockiert. Der Feuerwehrmann hatte große Mühe auf dem Weg zum Einsatz durch die enge Straße zu kommen. Dabei wurde der Pkw beschädigt.

weiter

Im April 2013 kam es zwischen einem Rettungssanitäter und seinem Vorgesetzten zu einem Streit, da der Sanitäter auf einem für Einsatzfahrzeuge vorgesehenen Parkplatz parkte. Nun standen sich die beiden vor Gericht gegenüber.

weiter

Bei der Übung einer DRK Rettungshundestaffel in Backnang im Oktober war ein 15-jähriger der Jugendfeuerwehr Aspach schwer verletzt worden. Der Leiter der Rettungshundestaffel des DRK hat nun wegen fahrlässiger Körperverletzung einen Strafbefehl mit einer Geldstrafe in vierstelliger Höhe erhalten.

weiter

Weil er mit seinem Auto einen Feuerwehrmann am Schienbein verletzte, ist ein 54-Jähriger zu knapp 8000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte zweimal reißaus genommen.

weiter

Der Veranstalter des Zugspitz-Berglaufs ist am Montag zu einer Geldstrafe von 13.500 Euro verurteilt worden. Das Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen sprach ihn wegen fahrlässiger Tötung in zwei Fällen sowie der fahrlässigen Körperverletzung in neun Fällen für schuldig, wie ein Gerichtssprecher auf ddp-Anfrage sagte. Falls binnen zwei Wochen kein Einspruch eingelegt werden sollte, werde das Urteil rechtskräftig.

weiter

<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung