Ergebnisse 1 - 7 zu Tag: Gewalt gegen Rettungskräfte

Die Gewalt auf Retter nimmt stetig zu. Kein weiß, was einem beim nächsten Einsatz erwartet, und genau darauf müssen sich Rettungskräfte mittlerweile immer einstellen: Was, wenn doch einmal etwas passiert? Genau aus diesem Grund rüstet ein Landkreis in Sachsen nun nach: Schusssichere Westen wurden für Notarztautos angeschafft. Sie gehören nun zur Standardausrüstung.

weiter

Immer wieder werden Rettungskräfte im Einsatz beleidigt oder sogar angegriffen. Laut einer Studien haben im vergangenen Jahr 98 Prozent der Rettungskräfte verbale Gewalt erlebt, 60 Prozent wurden körperlich attackiert. 

weiter

Gewalt gegen Einsatzkräfte scheint mittlerweile leider zur Normalität zu gehören. Auf einer Faschingsparty in Kempten wurde ein Sanitäter dermaßen angegriffen, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Nach dem Messerangriff auf drei Rettungssanitäter und eine Notärztin am Montagabend (retter.tv berichtete), erging gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth Unterbringungsbefehl gegen den 26 Jahre alten Beschuldigten.

weiter

Am Montagabend rastete in Nordhausen ein stark alkoholisierter 13-Jähriger völlig aus. Er griff Ersthelfer, Sanitäter und Polizisten an.

weiter

Notarzt und Sanitäter wollten dem Betrunkenen nur helfen. Dieser bedankte sich, indem er völlig ausrastete.

weiter

Bei der zunehmenden Zahl an Einsätzen ist auch immer mehr Gewalt gegen Rettungskräfte zu verzeichnen. Häufig werden Helfer und Helferinnen während eines Einsatzes beschimpft oder bedroht. Darauf verweist die Studie „Gewalt gegen Rettungskräfte“ der Universität Bochum.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung