<<  « zurück | Seite 6 von 7 | weiter » >>

Ergebnisse 51 - 60 zu Tag: Handy

Symbolbild Blaulicht

In der Nacht auf Montag klaute ein Junger Mann in Berlin einem Passanten das Handy. Der Dieb flüchtete und versteckte sich in einem Glascontainer.

weiter

Weil seine Mama auf dem Balkon ausgesperrt war, musste sich ein Zweijähriger selbst helfen: Mit dem Smartphone alarmierte er Hilfe.

weiter

Am Donnerstagabend warf ein junger Mann in Neumünster versehentlich sein Handy mitsamt der alten Klamotten in einen Altkleidercontainer. Um an sein Handy zu gelangen, kletterte er hinterher.

weiter

Notruf mit Handy

70 Prozent aller Notrufe erfolgen in der Schweiz über das Handy. Doch trotz der in den meisten Handys vorhandenen GPS-Technik, ist es für die Rettungskräfte nicht möglich den Standort präzise zu bestimmen. Datenschutzrichtlinien verhindern die Nutzung der privaten GPS-Daten. Daher fordern die Retter in der Schweiz die Möglichkeit der GPS-Ortung in Notfällen.

weiter

Landwirt rutscht mit Traktor und Gülle-Anhänger über einen Hang ab

Am Dienstag musste ein Landwirt hilflos dabei zusehen, als sein Traktor in Flammen aufging. Um die Feuerwehr zu alarmieren musste der Mann bis in das nächste Dorf laufen – denn er hatte kein Handy dabei.

weiter

Notruf mit Handy

Ein Mann hat in Frankfurt möglicherweise mit seinem Leben bezahlt weil er sein Handy aus dem Main retten wollte.

weiter

Früher alarmierten Feuerwehr und Polizei die Bevölkerung im Katastrophenfall über Radioansagen oder Sirenen. Heute geht das per SMS! Nach Hamburg und Frankfurt am Main bekommt ab Mitte Juni nun auch Berlin das neue Warnsystem.

weiter

Auch unterwegs überall schnell und unkompliziert Hilfe leisten – das ist das Ziel der ASB-Helfer-App, die jetzt an den Start gegangen ist. Die Anwendung für Smartphones und iPhones bietet umfangreiches Wissen zur Ersten Hilfe. Mit einprägsamen Texten und Bildern werden die wichtigsten Verhaltensregeln und Handgriffe für Ersthelfer gezeigt.

weiter

Im Jahr 2011 wurden in Deutschland 11,8 Millionen Smartphones verkauft und immerhin rund 2,1 Millionen Tablets. Jedes fünfte Handy ist damit bereits ein Smartphone. Der große Vorteil, den diese Geräte mit sich bringen sind die Apps, die man sich aus dem Internet auf das Telefon laden kann. Einige dieser kleinen Softwareprogramme befassen sich mit den Einsatzbereichen der Feuerwehr oder dem Hilfs- und Rettungsdienst.

weiter

Bergsportler die in Tirol aktiv sind, sollten sich unbedingt die neue App „Notfall Tirol“ auf ihr Handy laden. Sie entstand in einer Kooperation von Bergrettung, Leitstelle und der Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz des Landes Tirol.

 

weiter

<<  « zurück | Seite 6 von 7 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung