<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>

Ergebnisse 11 - 20 zu Tag: Hermsdorf

Der erste Seminartag neigt sich allmählich dem Ende zu, trotzdem gehen die Übungsmöglichkeiten in Hermsdorf nicht aus. Eine weitere Problematik stellt sich den Feuerwehrleuten auf den Rescue Days an den Stationen 7 und 8 mit dem Titel "PKW zerquetscht, Crossramming".

weiter

An den Stationen 13 und 14 lautet die Aufgabenstellung für die Teilnehmer der Rescue Days "PKW unter Trailer" - amerikanischen Crash-Rettung. Männer aus den unterschiedlichsten Ländern versuchen hier gemeinsam ein verunfalltes Auto unter einem LKW-Anhänger zu befreien. Angeleitet werden sie dabei von jeweils einem zweiköpfigen amerikanisch-deutschem Ausbildungsteam.

weiter

An den Übungsstationen 17 und 18 finden die Retter in Hermsdorf einen verunfallten PKW in Seitenlage vor. Was ist zu tun? Wie wird richtig gesichert und stabilisiert? Dies und noch viel mehr erfahren die Teilnehmer der Rescue Days von ihren Ausbildern Torsten Weber (Ludwigshafen), Peter Liefertz (Flöha), Jürgen Gerhards (Mönchengladbach) und Dr. Wolfgang Balz (Pfaffenhofen).

weiter

An den beiden Stationen "LKW auf PKW" haben es die Rescue-Day-Teilnehmer mit einem "schweren Brocken" zu kämpfen. Dennoch weisen die Ausbilder darauf hin, die Grundsätze der sogenannten 3-S-Rettung nicht außer Acht zu lassen: schnell, schonend und sicher!

weiter

Die patientengerechte Rettung von Personen aus Lastkraftwagen ist im Vergleich zu PKW-Unfällen im Allgemeinen sehr viel aufwändiger. Die stabilere Konstruktion sowie die deutlich größeren Abmessungen der Fahrzeuge machen die Rettung eingeklemmter Personen schwieriger und komplizierter. Fahrerhauskabinen erreichen eine Höhe von bis zu 3 Meter. Aus diesen Gründen gibt es auf den Rescue Days jedes Jahr eine eigene Station, die diese Thematik behandelt.

weiter

Die Retter und Helfer aus aller Welt, die an diesem Wochenende (1./2.10.2010) nach Thüringen zu den Rescue Days gekommen sind, müssen unter Anleitung der Ausbilder nicht nur die modernen Rettungsgeräte schnell und effektiv einzusetzen, sondern vor allem auch als Team zu funktionieren. So auch bei den Übungsstationen 9 und 10, wo es gilt, Personen aus einem auf dem Dach liegenden PKW zu retten.

weiter

Mit einem beeindruckenden Gruppenbild und einer kurzen Abschlussdiskussion gehen die Rescue Days 2010 in Hermsdorf (Thüringen) zu Ende. Das Ergebnis ist eindeutig: die rund 500 Teilnehmer aus aller Welt sind nun um einige Erfahrungen und Bekanntschaften reicher und können stolz sein auf ihre Leistungen der vergangenen zwei Tage. Auch die Rescue-Day-Ausbilder haben nun allen Grund zu feiern...

weiter

Rescue Days 2010: Übung MANV bei Busunfällen

Im Rahmen der diesjährigen Rescue Days wurden die Teilnahmer mal wieder vor eine besondere Herausforderung gestellt. Bei der Übung MANV - Masseneinsatz von Verletzten - bei Busunfällen galt es gleich mehrere verletzte Schulkinder zu versorgen.

weiter

Rescue Days: Rettungstechnische Besonderheiten bei Busunfällen St. 1

Damit die Teilnehmer der diesjährigen Rescue Days auch bestens darüber informiert sind, was im Falle eines Busunglücks zu tun ist, gab es die Übungsstation Rettungstechnische Besonderheiten bei Busunfällen. Diese erste Station am besucheroffenen Sonntag hatte es in sich.

weiter

Rosenbauer bei den Rescue Days 2010

Auch der Fahrzeughersteller Rosenbauer nutzte die Gelegenheit, sich bei den diesjährigen Rescue Days dem breiten Publikum zu präsentieren. Die weltweit größte Ausbildungsveranstaltung fand vom 01. bis 03. Oktober 2010 in Hermsdorf statt und lockte mit ihren spannenden Vorführungen zahlreiche Besucher an.

weiter

<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung