Ergebnisse 1 - 7 zu Tag: Herrmann

Der Startschuss für die Auslieferung der neuen, blauen Uniform ist gegeben. Gestern wurde begonnen 27.500 Beamte bis Mitte 2018 mit der aktuellen Dienstkleidung auszustatten. Nach 40 Jahren mit der bekannten grünen Uniform wird damit erstmals blaue Arbeitskleidung im Polizeidienst eingesetzt.

weiter

Mit einer feierlichen Einweihung und einem Tag der offenen Tür für alle Bergretter mit ihren Familien wurde das Bergwacht-Zentrum in Bad Tölz vergangenes Wochenende nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet.

weiter

Immer mehr Gewalt gegen Einsatzkräfte

Innenminister Herrmann begrüßt Berliner Entscheidung: "Gewalt gegen Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungskräfte wird endlich härter bestraft"

weiter

ill-BFV-Schwaben-Ärzte-003.JPG

Innenminister Joachim Herrmann hat bei einem Gespräch mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern betont, dass eine bestmögliche Ausstattung der Staatlichen Feuerwehrschulen in Geretsried, Regensburg und Würzburg hohe Priorität habe: "Jede Investition in unsere staatlichen Feuerwehrschulen ist eine Investition in unsere Sicherheit. Wir werden daher jetzt das Personal an den Feuerwehrschulen um 15 neue Stellen auf dann insgesamt 148 Stellen aufstocken."

weiter

CoPilot Notruf Melder Crash Test

Die Versicherungskammer Bayern hat in München mit einem Crash Test den automatischen Notrufmelder "Copilot" vorgestellt. Er alarmiert bei einem Unfall die Rettungsdienste und übermittelt Daten über den Unfallort und die Schwere des Aufpralls. Er kann dadurch die Rettungszeit verkürzen und Leben retten.

weiter

Minister startet neuen Versuch

Nach jahrelangem Hin und Her unternimmt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) einen neuen Versuch, die Fahrerlaubnis für junge, ehrenamtliche Rettungskräfte auf Fahrzeuge mit bis zu 7,5 Tonnen auszudehnen. Bisher dürfen Inhaber des Führerscheins der Klasse B und des „kleinen Feuerwehrführerscheins“ nur Fahrzeuge bis 4,75 Tonnen steuern. „Ich will, dass ehrenamtliche Einsatzkräfte mit ihrem Führerschein nach einer Weiterbildung auch Fahrzeuge sowie Gespanne bis 7,5 Tonnen fahren dürfen“, sagte Herrmann gestern in München. Dazu müsse auf Bundesebene das Straßenverkehrsgesetz geändert werden. Herrmann will dies über eine Initiative im Bundesrat erreichen. Feuerwehrverband, Rotes Kreuz, Technisches Hilfswerk, Wasserwacht und andere Organisationen fordern dies seit Jahren.

weiter

"Diese Feuerwehrschule ist ganz entscheidend dafür, dass unsere Feuerwehrkräfte in ganz Bayern wirklich gut ausgebildet sind" - dieses Lob sprach Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am Freitag beim offiziellen Festakt zum 50jährigen Bestehen der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried gerne aus. Zahlreiche Ehrengäste und Vertreter aller bayerischen Rettungsorganisationen nahmen an der Veranstaltung teil.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung