<<   Seite 1 von 3 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Kartell

Die Stadt Stuttgart wird wohl keinen Schadenersatz erhalten: Auch für die Stuttgarter Feuerwehr wurden überteuerte Fahrzeuge für rund 2,6 Millionen Euro angeschafft. In Duisburg wird die Stadt hingegen nicht leer ausgehen.

weiter

Zwei Firmen, die Feuerwehrfahrzeuge verkauften sind bereits vor zwei Jahren vom Bundeskartellamt wegen Preisabsprachen belangt worden. Die Stadt Germering erhält nun 4000 Euro zurück.

weiter

Vor einigen Jahren kam es ans Licht: Die führenden Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen hatten Preise abgesprochen und die Ausschreibungen für Fahrzeuge untereinander aufgeteilt. Nach Verhandlungen sind die Hersteller der Feuerwehrfahrzeuge nun bereit die Kommunen zu entschädigen.

weiter

Iveco Magirus

Das Bundeskartellamt hat heute ein Bußgeld in Höhe von 30 Mio. Euro gegen die IVECO Magirus Brandschutztechnik GmbH, Ulm, verhängt. Dem Unternehmen wird vorgeworfen, (wie berichtet) gemeinsam mit drei weiteren Herstellern von Feuerwehrlöschfahrzeugen seit mindestens 2001 verbotene Preis- und Quotenabsprachen praktiziert und den Markt für Feuerwehrlöschfahrzeuge in Deutschland untereinander aufgeteilt zu haben.

weiter

Kartellverstoß von Rosenbauer und anderen Feuerwehrfahrzeug Hersteller vom Bundeskartellamt aufgedeckt

Viele Jahre haben Bayerns Kommunen wohl zu viel für die Einsatzfahrzeuge bezahlt. Vier Hersteller wurden bestraft. Jetzt soll ein Gutachter prüfen, ob Schadenersatz möglich ist.

weiter

Rosenbauer Standort Luckenwalde

Rosenbauer ist frühzeitig mit den kommunalen Spitzenverbänden (Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund und Deutscher Landkreistag) zum laufenden Kartellverfahren bei Kommunallöschfahrzeugen in Gespräche eingetreten.

weiter

Alternativ

Wie das Unternehmen heute auf einer Betriebsversammlung mitteilte, ist der bisherige Geschäftsführer Heinrich Schlingmann im Einvernehmen mit den Gesellschaftern zurückgetreten.

weiter

Stellungnahme Albert Ziegler GmbH & Co. KG zum Kartellverfahren ziegler-email.jpg

Die Maßnahmen zur Sicherstellung rechtskonformen Verhaltens (so genannte
Compliance) zeigen bei der Albert Ziegler GmbH & Co. KG erste Erfolge auf. Sowohl kommunale Spitzenverbände und weitere Multiplikatoren, als auch Kunden wie die Bundeswehr geben dem Feuerwehrfahrzeughersteller positive Rückmeldungen auf die konzipierten Schritte.

weiter

Symbolbild Feuerwehr

Wie die Kommunen Entschädigung für zu teure Fahrzeuge erkämpfen wollen,

weiter

Nachdem bereits Anfang 2011 vom Bundeskartellamt Geldbußen in Millionenhöhe gegen drei Hertseller von Feuerwehrfahrzeugen verhängt wurden, wird der Niedersächsische Städte- und Gemeindeverbund nun juristisch gegen die Lieferanten vorgehen. Der Kommunalverbund möchte Schadensersatzforderungen durchsetzen.

weiter

<<   Seite 1 von 3 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung