<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Kreisbrandinspektor

Gegen einen Kreisbrandinspektor eines hessischen Landkreises wurden kürzlich Vorwürfe laut: Angeblich soll er mit Blaulicht zu Verkehrsunfällen gefahren sein, bei denen Personen eingeklemmt und von der Feuerwehr geborgen wurden.

weiter

Landrätin und Kreisbrandinspektor inspizieren Spezielle Rettung Mittelhessen

Ein Kranführer, spielende Kinder in einem Steinbruch oder ein Techniker auf einem Sendemast haben prinzipiell den gleichen Anspruch auf Rettung im Notfall, wie jeder andere Bürger auch. Was in der Theorie einfach klingt, wird in der Praxis dann kompliziert, wenn vom Ort des Notfalles sowohl für den Betroffenen, wie auch für die Einsatzkräfte eine erhebliche Gefahr ausgeht.

weiter

Dr Schmidt

„Es ist kein Hobby, es ist mehr ein Zweitberuf.“ So beschreibt Dr. Bernhard Schmidt, Kreisbrandinspektor und Kommandant der Altenstadter Feuerwehr, welchen Stellenwert die Feuerwehr in seinem Leben einnimmt.

weiter

Die Rettungskräfte der Feuerwehren mussten im abgelaufenen Einsatzjahr wesentlich weniger ausrücken als 2009. Diese positive Bilanz zog der für den Feuerwehr-Inspektionsbereich Nord im Landkreis Unterallgäu zuständige Kreisbrandinspektor Jakob Schlögel (Klosterbeuren) bei der Kommandantenversammlung. So waren insgesamt 225 Einsätze zu verzeichnen. Trotzdem galt es über 6000 ehrenamtlich geleistete Einsatzstunden zu schultern.

weiter

Gemäß dem Motto der Brandschutzwoche „Ihre Feuerwehr - zupacken statt zuschauen!“ verlief die Inspektion bei der Freiwilligen Feuerwehr Bertoldsheim. Dabei stellten die 22 beteiligten Feuerwehrkräfte eindrucksvoll ihre Einsatzbereitschaft unter Beweis.

weiter

Damit die Bürger ruhig schlafen können

Gemäß dem Motto der Brandschutzwoche „Ihre Feuerwehr - zupacken statt zuschauen!“ verlief die Inspektion bei der Freiwilligen Feuerwehr Bertoldsheim. Dabei stellten die 22 beteiligten Feuerwehrkräfte eindrucksvoll ihre Einsatzbereitschaft unter Beweis.

weiter

Die turnusmäßige Inspektion stand bei der Feuerwehr Jettingen wieder auf dem Programm. Inter den kritischen Augen von Kreisbrandrat Robert Spiller, Kreisbrandinspektor Erwin Schneider, Kreisbrandmeister Helmut Motzer und der Schiedsrichterin Alexandra Mack galt es die einzelnen Prüfungen zu meistern. Neben der Gruppe im Löscheinsatz die einmal mit und einmal ohne Atemschutz absolviert werden musste, galt es für eine weitere Gruppe zu zeigen, dass man auch bei der technischen Hilfeleistung geübt und schnell helfen kann.

weiter

Rauchgas-Durchzündung, auch als „Flash-Over" bekannt, Kellerbrand, Feuer in einem Stromverteilerkasten mit 20.000 Volt, Brand an einem Gasanschluss – das sind einige der schwierigsten Szenarien, die der Feuerwehr im Atemschutzeinsatz begegnen. All das konnte am letzten Wochenende (19. Juni) von rund hundert Feuerwehrleuten aus dem ganzen Landkreis Neu-Ulm beim Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Weißenhorn in der Praxis geübt werden.

weiter

Nach drei Jahren stand für die Freiwillige Feuerwehr kürzlich eine Leistungsprüfung auf dem Programm. Mit der stolzen Zahl von 43 Aktiven rückten die Floriansjünger zum simulierten Zimmerbrand in einem Bauernhaus aus.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung