<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Landkreis

Voraushelfer werden aufgrund ihrer örtlichen Nähe zu einem Unfallort eingesetzt, um so die Notfallhilfe zu optimieren. Schneller als der Rettungsdienst können diese speziell ausgebildeten Ersthelfer am Einsatzort sein und erste Maßnahmen durchführen. Doch in Burghaun-Langenschwarz gibt es nun Ärger um die Voraushelfer des DRK.

weiter

Die Gewerkschaft ver.di hatte für Mittwoch, den 04.09.2013 die Beschäftigten bei der Falck Kranken-Transport Herzig GmbH im Rettungsdienst im Landkreis Spree-Neiße für die Zeit von 7:45 Uhr bis 15 Uhr zum Warnstreik aufgerufen.

weiter

Der private Rettungsdienst RKSH sieht es als dringend notwendig an, einen zweiten Rettungswagen in der Rettungswache in Pewsum zu stationieren. Nur so sei die Notfallversorgung im Kreis gesichert. Der Landkreis Aurich hingegen stellt sich quer und möchte das zweite Rettungsfahrzeug mit dem kreiseigenen Rettungsdienst besetzen.

weiter

Fieberhaft haben die Feuerwehren aus dem Kreis Donau-Ries nach einer vermissten jungen Frau gesucht. Die 26-Jährige wollte sich umbringen. Mithilfe einer Ortung des Handys der Vermissten, konnte die junge Frau nun gefunden

weiter

Entscheidung des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg: Eine kommunale GmbH, die einen Rettungsdienst betreibt, ist gemeinnützig tätig. Das Finanzamt hatte beanstandet dass es der GmbH an „Opferwilligkeit“ fehle. 

weiter

Symbolbild Feuerwehr

Der Landkreis Landsberg am Lech und die Marktgemeinde Kaufering sind sich uneinig, wer für die Kosten für Unterhalt, die Instandsetzung sowie die Ersatzteilbeschaffung für das neue Feuerwehrfahrzeug aufkommen soll.

weiter

In vielen Orten im Landkreis Bautzen können die Feuerwehren die Einsatzbereitschaft kaum noch gewährleisten. Da Arbeitsplätze in den Orten fehlen, ist es vor allem tagsüber für die Feuerwehrleute immer seltener möglich einsatzbereit zu sein.

weiter

Der DRK Kreisverband Märkisch-Oderland Ost verliert zum Jahresende 58 Mitarbeiter im Rettungsdienst. Diese werden künftig beim Landkreis angestellt sein. Der DRK-Kreisverband will sich nach dem Wegfall des Rettungsdienstes verstärkt im sozialen Bereich engagieren.

weiter

Ein 15-jähriger Schüler aus dem Landkreis Pfaffenhofen wurde in der Dunkelheit überfallen. Der 15-Jährige zückte ein Messer.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung