<<   Seite 1 von 4 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Leverkusen

Ein Autofahrer erlitt am Wochenende auf der A3 bei Leverkusen einen Schwächeanfall und musste mit Kreislaufproblemen eine Haltebucht auf der Autobahn aufsuchen. Anschließend konnte er zwar den Notruf selbst wählen, aber nicht seinen Standort durchgeben. Die Messenger-App "WhatsApp" half der Feuerwehr dann weiter. 

weiter

Durch den selbstlosen Löscheinsatz von einigen Dachdeckern konnte am Freitag ein schwerer Brand eines Verwaltungsgebäudes in Leverkusen verhindert werden. Die Feuerwehr musste nur noch zur Kontrolle anrücken.

weiter

Am Donnerstagvormittag erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen einen Notruf, dass aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss verdächtiger Rauch aufstieg. Der mutmaßliche Brandstifter befand sich noch in der Wohnung.

weiter

A92 Autobahn Symbolfoto

Immer wieder kommt es auf der A 1 bei Leverkusen zu schweren Unfällen. Für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren werden diese Einsätze zunehmend zur Belastung.

weiter

Eigentlich hätte Leverkusen schon 1975 eine neue Feuerwache gebraucht, jetzt ist es endlich soweit – mit 42 Jahren Verspätung.

weiter

Wie bereits am Donnerstag berichtet sollen immer mehr falsche Feuerwehrleute unterwegs sein, scheinbar unter dem Vorwand, Kontrollen vornehmen zu müssen – jetzt auch in Deutschland. Die „echte“ Feuerwehr warnt die Bevölkerung!

weiter

Eine Leverkusener Familie erhebt schwere Anschuldigungen gegen zwei Sanitäter. Diese sollen sich geweigert haben, die schwerkranke Mutter in die Klinik zu bringen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und untersucht weitere Vorfälle.

weiter

Am Samstagmittag (29. Oktober) ist in Leverkusen-Steinbüchel ein VW frontal in einen Rettungswagen gestoßen. Insgesamt wurden drei Personen (41, 78, 93) schwer und zwei (23, 51) leicht verletzt. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war im Einsatz.

weiter

Es scheint in den USA bereits ein großflächiger Trend zu sein: Immer mehr Menschen laufen in gruseligen Clownskostümen durch die Gegend und erschrecken ahnungslose Passanten. Nun kommt der Trend nach Deutschland.

weiter

Am Samstagmorgen haben Blutspuren und das zeitweilige Verschwinden einer Leverkusenerin (69) aus dem Ortsteil Rheindorf die Polizei beschäftigt. Ein Unglücksfall oder ein Kapitaldelikt waren nicht auszuschließen. Die Beamten suchten mit mehreren Streifenwagen vergebens nach der Verschwundenen. Als die 69-Jährige am Abend nach Hause kam, konnte sie die Sache aufklären - es war nur starkes Nasenbluten.

weiter

<<   Seite 1 von 4 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung