<<   Seite 1 von 3 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Missbrauch von Notrufen

Am Montagabend wurde das Bundespolizeirevier in Dessau über die Auslösung der Brandmeldeanlage am Bahnhof Bitterfeld informiert, die sich als Fehlalarm herausstellte.

weiter

Seit mehreren Monaten alarmiert ein Unbekannter die Feuerwehr Hamburg mehrmals wöchentlich in den Wagrierweg – jedes Mal ist es falscher Alarm. Das ist nicht nur nervig, sondern auch gefährlich.

weiter

Die Polizei Sachsen ist stinksauer: Fünf Kinder berichten in Chemnitz von Schüssen, mehrere Streifenwagenbesatzungen eilten zum Einsatzort – doch alles war nur erfunden.

weiter

In Weimar hat eine Frau zum wiederholten Male einen falschen Notfall bei der Leitstelle gemeldet. Als der Rettungsdienst bei ihr eintraf, lachte sie die Einsatzkräfte auch noch aus.

weiter

Eine Frau aus Großbritannien hat den Notruf gewählt, weil ihr nach einem Shopping-Marathon die Füße wehgetan haben. Ein Rettungswagen sollte sie nach hause fahren.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Gestern Nachmittag suchten Polizei, Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) nach einer verletzten Person in Niederschöneweide. Grund für den Einsatz war eine Facebook-Nachricht, die offenbar ein fingierter Notruf war.

weiter

Die Feuerwehr wurde in Geisingen vergangene Woche zu einem Brand in einem Pflegeheim alarmiert. Wie sich herausstellte, wurde der Notruf aber nur abgesetzt, weil eine Bewohnerin sich einsam fühlte.

weiter

In Bad Kissingen steht ein Mann vor Gericht, der im Sommer in Bad Brückenau mutwillig einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst hatte.

weiter

In den USA wurde eine Frau von ihrem Drogendealer um ihr Geld betrogen. Und was macht man da? Richtig: Man ruft die Polizei…

weiter

Symbolbild Blaulicht

In Großbritannien wurde ein Mann zu vier Monaten Gefängnis verurteilt, weil er wiederholt den Notruf wählte und behauptete, Rapstar Nicki Minaj zu sein.

weiter

<<   Seite 1 von 3 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung