Ergebnisse 1 - 7 zu Tag: Mitgliederschwund

Der Mitgliederschwund bei den Feuerwehren ist nach wie vor eines der brandheißen Themen, die die Wehren in ganz Deutschland beschäftigen. In der Ortschaft Rantum auf Sylt hat man sich daher für eine Zweitmitgliedschaft als Lösung entschieden.

weiter

Wenn eine Feuerwehr gut ausgebildete Nachwuchskräftehat, kann sie sich glücklich schätzen. Doch wenn diese nicht auf Dauer bleiben können, weil kein verfügbarer Wohnraum existiert, wird das auch für die Feuerwehren problematisch.

weiter

Symbolbild Feuerwehr

Im Norden Deutschlands sind viele Freiwillige Feuerwehren in Gefahr. Auf Sylt gibt es bereits seit 10 Jahren eine Pflichtfeuerwehr. Ein Modell, das möglicherweise Schule macht.

weiter

Die Freiwillige Feuerwehr Grauenhagen bei Woldegk steht jetzt vor dem Aus. Ende März werden die Tore der Fahrzeughalle endgültig geschlossen, denn fünf aktive Mitglieder sind zu wenige.

weiter

Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat die Freiwillige Feuerwehr Schlarpe am Wochenende auf den Nachwuchsmangel in ihren Reihen aufmerksam gemacht. Insgesamt verteilten die Kameraden 160 rote Plastikeimer mit der Aufschrift: „Haushalts-Löschkübel".

weiter

Feuerwehr Symbolbild

Mit dem demographischen Wandel haben auch die Feuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern zu kämpfen. Politische Debatten um die Sicherung des Brandschutzes im Flächenland sind die Folge.

weiter

Feuerwehr Symbolbild

Ende des vergangenen Jahres waren in Fehrbelliner noch 323 Feuerwehrleute aktiv. Nur knapp zwei Monate später ist die Zahl auf 308 gesunken. Die Fehrbelliner Wehrführung will finanzielle Anreize schaffen um dem Mitgliederschwund entgegen zu wirken.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung