<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Moers

Bei realitätsnahen Schauübungen können Interessierte oft schon einen guten Einblick in die tägliche Arbeit der Feuerwehr bekommen, doch beim ersten "Fire Experience Day" konnten die Zuschauer wirklich einmal selbst aktiv werden.

weiter

Großaufgebot der Polizei am Rathaus in Moers: Viele Bürger dachten da sicher an einen schlimmen Notfall, einen dringenden Einsatz, zumal die Polizeifahrzeuge mitten im Halteverbot standen. Doch mit einem richtigen Einsatz hatte das nichts zu tun, stattdessen waren die Beamten quasi in privater Mission unterwegs und parkten dementsprechend verkehrswidrig. 

weiter

Ein 25-Jähriger grabschte ein Mädchen an und bekam dafür eine gescheuert. Das Irrwitzige: Danach ging er selbst zur Polizei.

weiter

Bei einem Unfall wurden am Montag zwei Personen schwer und zwei weitere Personen leicht verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, insbesondere zwei Ärzten, die vor Ort erste Hilfe leisteten.

weiter

Dramatische Szenen spielten sich gestern Abend im nordrhein-westfälischen Moers ab. Ein Mann bedrohte mehrere Feuerwehrleute mit einer Schusswaffe und verschanzte sich dann in seinem LKW. 

weiter

Dank der schnellen Hilfe der Feuerwehr in Moers konnte das Leben eines Wohnungsbesitzers gerettet werden.

weiter

Am Freitag ereignete sich in Rheinberg bei Moers ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen verletzt wurden. Eine Autofahrerin war auf einen vor ihr fahrenden PKW aufgefahren, der zuvor zum Bremsen gezwungen wurde. Der Grund dafür waren Schaulustige, die einen Unfall auf der anderen Straßenseite beobachteten und deshalb den Verkehr zum Stocken brachten.

weiter

Die alleinstehende Frau hörte einen Einbrecher und verständigte schnell die Polizei. Anschließend bekam sie eine Rechnung für den Einsatz in Höhe von 110 Euro.

weiter

Ein Streifenpolizist der Motorradflotte in Moers ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Am Mittwoch wurde ein 59-jähriger Bauarbeiter auf einer Baustelle in Moers verschüttet. Feuerwehrleute und Rettungsassistenten versuchten stundenlang, den Mann aus der vier Meter tiefen Baugrube zu retten. Als der Boden der Grube nachgab, drohten auch die Rettungskräfte verschüttet zu werden. Sie mussten sofort die Baugrube verlassen.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung