<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Nachwuchsmangel

In einem professionellen Video machen die Dahlewitzer Kameraden auf das problem aufmerksam, dass derzeit viele Feuerwehren in ganz Deutschland beschäftigt: Es gibt kaum Nachwuchs.

weiter

Um dem Mitgliederschwund bei den Feuerwehren entgegenzuwirken, soll mancherorts die Altersgrenze für Einsatzkräfte angehoben werden. Doch nicht überall stößt diese Idee auf Begeisterung.

weiter

Bei der Gelsenkirchener Feuerwehr fallen 80 bis 90 Prozent der Bewerber durch das Auswahlverfahren. Grund dafür ist, dass grundlegende Fähigkeiten nicht vorhanden sind.

weiter

Der Bayerische Rundfunk hat sich mit dem Thema des Nachwuchsproblems bei Freiwilligen Feuerwehren auseinandergesetzt.

weiter

Eine ungewöhnliche Idee, um dem Nachwuchsmangel zu begegnen hatte nun die Feuerwehr Wolfershausen. Dafür erhielten sie sogar den Hessischen Feuerwehrpreis.

weiter

Auf der Delegiertenversammlung des LFV Brandenburg wurden Ziele und Maßnahmen diskutiert, um dem flächendeckenden Nachwuchsmangel der Feuerwehren zu begegnen.

weiter

Gestern hat das sächsische Innenministerium mit Vertretern der Arbeitsgruppe „Freiwillige Feuerwehren Sachsen 2020“ den Abschlussbericht präsentiert. Demnach soll sich die Feuerwehr auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Zudem ist geplant die Jugendfeuerwehr stärker zu fördern. Eine Feuerwehr-App soll die Arbeit der Einsatzkräfte erleichtern.

weiter

Wenn eine lange Tradition zu Ende geht, ist das immer traurig. Doch manchmal lässt es sich einfach nicht vermeiden. Die Feuerwehr Goddin macht dicht. Sie ist nicht mehr einsatzfähig und muss deshalb aufgelöst werden.

weiter

Nachwuchsmangel ist für die meisten Feuerwehren in Deutschland ein Problem. Doch die Feuerwehren in Hessen versuchen nun, neue Interessenten für die ehrenamtliche Arbeit zu begeistern: Mitbürger mit Migrationshintergrund.

weiter

Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat die Freiwillige Feuerwehr Schlarpe am Wochenende auf den Nachwuchsmangel in ihren Reihen aufmerksam gemacht. Insgesamt verteilten die Kameraden 160 rote Plastikeimer mit der Aufschrift: „Haushalts-Löschkübel".

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung