Ergebnisse 1 - 9 zu Tag: Ölsperre

Umwelteinsatz für die Feuerwehr Schiffdorf

Die Ortsfeuerwehren Schiffdorf, Bramel und Sellstedt wurden am Samstag zu einer Gewässerverunreinigung auf der Geeste. Diese wurde zuvor von Jugendlichen entdeckt und der Polizei gemeldet.

weiter

Bei der Sanierung von zwei alten Gasleitungen in der Nähe von Naumburg, trat Anfang dieser Woche eine unbekannte Flüssigkeit in den Fluss Unstrut aus. Der THW-Ortsverband Naumburg stellte in Zusammenarbeit mit der freiwilligen Feuerwehr saugfähige Schwimmsperren auf, die den öligen Film auf dem Wasser eindämmten.

weiter

Daiwil: Autofahrer landet in Bachbett

Am Donnerstagmorgen ist es in Daiwil zu einem Selbstunfall gekommen. Das Fahrzeug landete in einem Bachbett.

weiter

Segelboot gesunken – Feuerwehr verhindert größeren Umweltschaden

Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Neustadt in Holstein alarmiert, weil ein altes Segelschiff im Stadthafen deutlich Schlagseite hatte.

weiter

Nach dem Tankunfall auf der Havel, bei dem am Sonntag rund 800 Liter Heizöl während des Betankens eines Fahrgastschiffs in den Fluss gelaufen waren, hat die Feuerwehr am Montag eine zweite Ölsperre ausgelegt.

weiter

Aufgrund der starken Regenfälle war Wasser in den Heizölraum der Feuerwehr Kirchroth eingedrungen. Der Heizöltank wurde umgeworfen.

weiter

Kleintransporter landet in Kanal und versinkt

In Twist (Niedersachsen) schleuderte am Donnerstagmorgen ein Kleintransporter in einen Kanal. Der Fahrer konnte sich auf das Dach des Fahrzeuges retten.

weiter

Feuerwehr Symbolbild

Am 2. Mai schlug ein Tankschiff in der Nähe von Vahldorf leck. Es war mit einem Gegenstand am Grund kollidiert. Das Schiff hatte 1500 Tonnen Gefahrengut geladen – eine Herausforderung für die Wehren aus der Umgebung.

weiter

Diesel aus Ausflugsschiff in Donau ausgetreten APA Donau.jpg

Nach dem Austritt von Diesel aus einem Ausflugsschiff auf der Donau im Bezirk Tulln in Niederösterreich ist am Mittwochvormittag der Verkehr von Greifenstein bis Wien-Freudenau vorübergehend eingestellt worden. Nach Feuerwehrangaben hatte sich ein etwa acht Kilometer langer und 20 bis 30 Meter breiter Ölfilm an der rechten Stromseite gebildet.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung