<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>

Ergebnisse 11 - 13 zu Tag: Präsident

DRK Präsident Seiters

Rotkreuzpräsident Rudolf Seiters äußert sich in einem Interview über die Probleme seiner Organisation nach der Verkürzung des Zivildienstes und die möglichen Folgen einer Aussetzung der Wehrpflicht. Vor allem im Rettungsdienst drohen Konsequenzen. Die Koalition denkt über eine Aussetzung der Wehrpflicht nach, die auch das Aus für den Zivildienst bedeuten würde. Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Rudolf Seiters, warnt im Gespräch mit der Augsburger Allgemeinen vor Problemen für Hilfsorganisationen, die bereits die Verkürzung des Zivildienstes mit sich gebracht hat. Der 72 Jahre alte ehemalige CDU-Innenminister führt die Organisation seit 2003.

weiter

Rotes Kreuz warnt vor Aus für Zivildienst

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat im Falle einer Aussetzung der Wehrpflicht vor den negativen Folgen für den Zivildienst gewarnt. «Die Zivildienstleistenden sind ein ganz wichtiger Faktor in allen humanitären Organisationen und damit in der Gesellschaft», sagte DRK-Präsident Rudolf Seiters der «Augsburger Allgemeinen» in einem Interview.

weiter

Hans-Peter von Kirchbach informiert sich über die Hilfsorganisation im Allgäu

weiter

<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung