Ergebnisse 1 - 9 zu Tag: Radioaktivität

Atom Geigerzähler Strahlung

In Straelen wurde am Donnerstag ein radioaktiver Gegenstand gefunden, mehrere Feuerwehren mussten ausrücken.

weiter

Atom Geigerzähler Strahlung

Der brennende Frachter hielt Anfang Mai über 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr über mehrere Stunden in Atem. Doch mit welcher brisanten Fracht das Schiff beladen war, kam erst jetzt an die Öffentlichkeit.

weiter

ABC Einsatz für die Feuerwehr Wetter: Person sollte radioaktiv belastet sein

Die Feuerwehr Wetter (Ruhr) musste am Freitagnachmittag gegen14:53 Uhr zu einem ABC-Einsatz in die "Von der Recke Straße" ausrücken.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Ein 61-Jähriger sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr in einer Anwaltskanzlei.

weiter

Atom Geigerzähler Strahlung

In einer Schule in Waldmohr (Kreis Kusel) wurde am Donnerstag Nuklear-Alarm ausgelöst. Ein verdächtiges Fläschchen mit der Aufschrift: „Todesspray, radioaktiv“ war in einem Klassenzimmer gefunden worden. Der Grund für den Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst, entpuppte sich jedoch als Schülerstreich.

weiter

Atom Geigerzähler Strahlung

Im Rahmen einer Katastrophenschutzübung in der Nüssauer Heide stellte der Löschzug Gefahrgut der Feuerwehr Büchen (retter.tv berichtete) überraschend radioaktive Strahlung fest. Die Übung wurde daraufhin jedoch nicht abgebrochen. Jetzt wurde die Atomaufsicht eingeschaltet.

weiter

Atom Geigerzähler Strahlung

Bei der groß angelegten Katastrophenschutzübung am Samstag bei Büchern hat der Löschzug Gefahrgut zufällig radioaktive Strahlung mitten im Naturschutzgebiet entdeckt.

weiter

Atom Geigerzähler Strahlung

Die beiden Kinder hatten die Behälter beim Spielen auf dem Boden gefunden. Die Eltern haben sofort den Notruf angerufen. Für die Feuerwehr in Pinneberg hieß es "Technische Hilfe Groß, vermutete Radioaktivität".

weiter

bundesamt für strahlenschutz

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat erstmals Spuren von Radioaktivität in der Atmosphäre gemessen, die aufgrund der Zusammensetzung der gemessenen Stoffe auf den Reaktorunfall in Fukushima in Japan zurückgeführt werden können.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung