<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Radmuttern

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in Hamburg ein Unfall, an dem ein Notarztwagen beteiligt war. Zwillingsreifen des Wagens lösten sich während einer Einsatzfahrt und gerieten in den Gegenverkehr. 

weiter

Ein Unbekannter hat an in Leutkirch im Allgäu die Radmuttern an einem Rettungswagen gelöst. Das Fahrzeug befand sich zu diesem Zeitpunkt in einem Rettungseinsatz.

weiter

Die Fälle im norddeutschen Raum häufen sich. Unbekannte lockern die Radmuttern an Rettungswagen. Auch in Walsrode wäre es deshalb nun fast zu einem Unfall gekommen.

weiter

Symbolbild Rettungsdienst

Am Mittwochabend löste sich an einem Rettungswagen der Feuerwehr Emsdetten ein Hinterrad. Dies geschah während eines Krankentransportes. Das Rad rollte anschließend in den Gegenverkehr und beschädigte einen Pkw.

weiter

In Bad Segeberg konnte nur mit Glück eine Katastrophe verhindert werden. Unbekannte hatten die Radmuttern an einem RTW gelockert.

weiter

Der Polizei ist nun schon der zweite Fall bekannt, bei dem die Radmuttern eines Rettungswagens der Johanniter gelöst wurden. Nur mit Glück wurde noch niemand verletzt.

weiter

Zwar ist die Ursache der losen Radmuttern noch immer nicht hinreichend geklärt. Allerdings wird eine Manipulation an den Rettungsfahrzeugen inzwischen ausgeschlossen.

weiter

In Bergisch Gladbach waren an mehreren Rettungsfahrzeugen lose Radmuttern festgestellt worden. Nun ging eine interne Warnung der Feuerwehr Köln an alle Fahrer der Rettungs- und Dienstfahrzeuge. Werden die Fahrzeuge der Retter etwa mutwillig manipuliert?

weiter

 

Im Allgäu sind bereits 15 Fälle bekannt, in denen Radmuttern gelockert wurden. Die Polizei geht von einem Serientäter aus, eine Frau wurde bereits verletzt.

 

weiter

Sogar die Polizeiführung warnt Berliner Polizisten nun vor gelockerten Radmuttern: Rund 50 Fälle wurden in diesem Jahr bereits entdeckt, in denen unbekannte Täter die Radmuttern an Polizeifahrzeugen lockerten. Zum Teil wurden auch private Autos von Polizisten manipuliert. 

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung