<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>

Ergebnisse 11 - 20 zu Tag: Raubüberfall

Ein Polizist reagierte in seiner Freizeit auf den Hilferuf einer jungen Frau, der von zwei Jugendlichen das Handy geklaut wurde. Kurz entschlossen nahm er die Verfolgung auf und konnte die beiden dingfest machen.

weiter

Raubüberfall auf Spielothek an der Hammerstraße

Am Samstag (23.10.2010) gegen kurz nach 06.00 Uhr, betrat ein maskierter Mann eine Spielhalle an der Hammerstraße und bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole, um die Einnahmen der Spielhalle zu rauben. Als ein weiterer Mitarbeiter der Spielhalle auf diese Situation aufmerksam wurde, flüchtete der Täter.

weiter

Wie bereits berichtet, wurde am 6. August eine 85-jährige Frau Opfer eines Raubüberfalls. Elf Tage (17. Oktober) später, starb sie an den Folgen ihrer beim Sturz erlittenen Kopfverletzungen.

weiter

Am Mittwochabend des 14.04.2010, gegen 17.20 Uhr, kam es im Velberter Ortsteil Neviges zu einem brutalen Raubüberfall auf einen 42-jährigen Mann, der einen bis in die Abendstunden andauernden Großeinsatz der Polizei zur Folge hatte.

weiter

Raubüberfall auf Tank Treff in Visselhövede

Am Montagabend wurde um 21.51 Uhr der "Hoyer Tank Treff" an der Verdener Straße in Visselhövede überfallen. Ein mit einer Sturmmaske maskierter männlicher Täter hatte den Verkaufsraum der Tankstelle betreten, die 60-jährige Angestellte mit einer Waffe bedroht und Geld gefordert.

weiter

Ein bislang unbekannter männlicher Täter betrat am 19.03.2010 gegen 20:45 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und verlangte unter Vorhalt einer Schußwaffe von der 27-jährigen Kassiererin die Herausgabe von Bargeld.

weiter

Am nächtlich frühen Mittwochmorgen des 17.03.2010, gegen 02.25 Uhr, betrat ein bislang unbekannter maskierter Einzeltäter die Kundenräume einer Spielhalle an der Wilhelmstraße in Wülfrath im Erdgeschoss des Hauses Nr. 72. Der Mann bedrohte die 55-jährige Spielhallenaufsicht mit einer silbernen Handfeuerwaffe, welche er der Mettmannerin mit den Worten: "Dies ist ein Überfall !" unmittelbar vor das Gesicht hielt.

weiter

Wie bereits berichtet betrat am Freitag, 29.01.2010, gegen 20.10 Uhr, ein bislang unbekannter Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Alpener Straße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe verlangte er von der 48-jährigen Angestellten die Herausgabe des Geldes. Da in diesem Moment Kundschaft auf das Tankstellengelände kam, flüchtete der Täter ohne Beute in einem dunklen Pkw-Kombi.

weiter

Am 8. März spät Abend, läuteten 3 noch unbekannte Männer an der Haustüre eines Mannes in der Nürnberger Straße. Beim Öffnen der Türe wurde er von den drei Unbekannten überwältigt und mit einem Holzstock zu Boden geschlagen. Die ebenfalls in der Wohnung anwesende Freundin wurde von einem der Männer mit einer Pistole in Schach gehalten.

weiter

Der Supermarkt ist geöffnet, die Situation wirkt wie immer. Äußerlich ist von dem Raubüberfall nichts mehr zu sehen, bei dem ein 23-jähriger Windacher vom Täter angeschossen wurde. Nachfragen im Supermarkt ist zwecklos, man wird an die Zentrale verwiesen. Die zwei Angestellten in der Bäckerei nebenan nehmen es mit Galgenhumor: „Wir verkaufen nur noch mit kugelsicherer Weste.“ Mitbekommen haben sie nichts von dem Vorfall, die Bäckerei schließt um 19 Uhr. Auch beim Metzger und in der Apotheke war schon vorher Ladenschluss.

weiter

<<  « zurück | Seite 2 von 2  >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung