<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Rettungdienst

Einem 52-jährigen Geschäftsmann aus der VG Lambrecht mißfiel gestern morgen das Verhalten eines Rettungsteams das sich im Einsatz befand und ihr Rettungsfahrzeug vor seinem Geschäft in der Gutenbergstraße in Neustadt abstellte.

weiter

In Stuttgart werden immer häufiger Krankentransportwagen zweckentfremdet, um als Fahrzeuge für den Rettungsdienst eingesetzt zu werden. Dies führt oft zu stundenlangen Wartezeiten für die Patienten – und zu einer Existenzbedrohung für die Krankentransportunternehmen.

weiter

Am Mittwochmorgen wurde bekannt gegeben, dass nach 16 Jahren und damit über 400 neugeborenen Patienten der Baby-Notarztwagen der Malteser seinen Dienst einstellt. Bis Ende September soll das Fahrzeug noch im Einsatz sein.

weiter

Das Krankenhaus Ludwigsburg will seinen Hubschrauber-Landeplatz verlegen. Es ist der einzige Landeplatz für Rettungshubschrauber im Kreis Ludwigsburg. Doch Anwohner beschweren sich über den Lärm und fordern alternative Standorte.

weiter

Ein Rettungswagen hat bei Gaggenau eine schlimme Geisterfahrt verhindern können. Die Besatzung stoppte das Auto gerade noch rechtzeitig.

 

weiter

Ein Notarzteinsatzfahrzeug hat am Montagabend gegen 22:15 Uhr eine Fußgängerin an einer Ampel angefahren. Das Fahrzeug befand sich auf dem Weg zu einem Einsatz und fuhr über die rote Ampel, während die Frau bei Grün gerade die Straße passierte.

weiter

Ein Stativ mit Scheinwerfern wird aufgebaut und an einen Stromerzeuger angeschlossen, eine Last mittels Hebekissen angehoben mit dem Trennschleifer ein Rohr durchtrennt.

weiter

Ein Notarzt aus Wesel steht heute vor Gericht und wehrt sich gegen eine Suspendierung durch die Stadt Duisburg.

weiter

Schulbus rutscht in Straßengraben: 15 verletzte Schüler

Gestern Morgen rutschte ein Schulbus bei Denkiehausen mit 58 Kindern in einen Graben. 15 Schüler wurden zum Teil schwer verletzt.

weiter

In jüngster Zeit wird die aktuelle und künftige Organisation der Rettungsdienste in Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis kontrovers diskutiert. Dabei wurde in der Öffentlichkeit insbesondere die Frage aufgeworfen, ob es durch unzureichende Ausstattung oder organisatorische Mängel zu Verzögerungen beim Einsatz von Notärzten und Rettungsfahrzeugen gekommen sei.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung