<<  « zurück | Seite 2 von 3 | weiter » >>

Ergebnisse 11 - 20 zu Tag: Rettungskarte

Eine Rettungskarte im Auto hilft den Einsatzkräften bei der Rettung

Im Internet gibt es sie kostenlos für nahezu jedes Automodell: die Rettungskarte. Das DIN-A4 große Blatt hilft den Einsatzkräften bei einem Unfall die beste Taktik für eine schnelle und sichere Rettung zu finden.

weiter

Feuerwehr Gloggnitz

Über Parteigrenzen hinweg unterstützen Dr. Madeleine Petrovic Die Grünen, Bürgermeisterin Irene Gölles, Nationalrat Johann Hechtl SPÖ und Landtagsabgeordneter Hermann Hauer ÖVP die Sicherheitsinitiative des ÖAMTC "Rettungskarte im Fahrzeug".

weiter

Preisübergabe ADAC Rettungskarte

Die von der ADAC Unfallforschung entwickelte Rettungskarte wird von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet. Auf der Rettungskarte finden Einsatzkräfte alle Informationen, um nach einem schweren Autounfall das Fahrzeugwrack an der richtigen Stelle aufzuschneiden und die Insassen schnellstmöglich und schonend zu retten.

weiter

ADAC Rettungskarte

Neben dem völlig verbeulten Auto im Hof des ADAC Technik Zentrums Landsberg wartet ein knappes Dutzend Feuerwehrmänner mit schwerem Gerät auf ihren Einsatz: Mit einer Demonstration der Rettung zweier Dummies wollen sie dem Publikum die Vorteile der neuen ADAC-Rettungskarte vor Augen führen, für die der Automobilclub im Rahmen der Standortinitiative „Deutschland - Land der Ideen“ nun ausgezeichnet wurde.

weiter

Für uns als Feuerwehrmann , die oft als erste am Unfallort eintreffen , ist es manchmal nicht mehr zu erkennen um was für ein Fahrzeug es sich handelt , bzw. kommen wir nicht alle aus der Automobilbranche und wissen nicht , wo z. B. ein VW Polo oder ein Renault Laguna oder ein Hyundai i20, um nur mal drei zu nennen , die Batterie , den Tank oder die Airbags hat , hat so ein Fahrzeug Seitenairbag , der uns , sobald wir uns um den Verletzten kümmern um die Ohren fliegt , oder wo können wir die Schere und Spreizer ansetzten um den Verletzen schnellstmöglich aus dem Fahrzeug zu bergen .

weiter

Malteser First Repsonder Rettungskarte

Das ehrenamtliche Dasinger First-Responder-Team unterstützt die Einführung der ADAC-Rettungskarte, die nach einem Unfall die rasche Befreiung von Autoinsassen erleichtern soll.

weiter

ADAC-Rettungskarte: Helfer darf nicht unter Spannung stehen

Weil gefährliche Hochspannungskabel in verunfallten Elektro- und Hybridautos die Rettung von Personen erschweren können, ist die Rettungskarte bei diesen Antriebsarten ganz besonders wichtig. Sie zeigt den Rettungskräften im Ernstfall, wo genau das Fahrzeug fachgerecht aufzuschneiden ist, ohne dass stromführende Leitungen durchgeschnitten werden.

weiter

Opel Rettungsdaten als mobiles Portal für alle Smartphones

Im Notfall zählen für Rettungskräfte an der Unfallstelle oft Sekunden und Zentimeter. Wenn es um die Befreiung von Verletzten aus verunfallten Fahrzeugen geht, sind präzise und schnelle Informationen vor dem Einsatz der Rettungswerkzeuge gefragt: Wo sind die Airbag-Gasgeneratoren, Karosserieverstärkungen, Kraftstoffleitungen, wo befinden sich Tank oder Batterie? Die Automobilhersteller haben diese Informationen in so genannten Rettungsdatenblättern für ihre Modelle zusammengestellt.

weiter

Sie zeigt die „Schwachpunkte" an der Autokarosserie und bietet im Ernstfall einen entscheidenden Zeitvorteil: Die vom ADAC entwickelte Rettungskarte. Weil Autos immer stabiler werden, haben Feuerwehren zunehmend Schwierigkeiten, eingeklemmte Fahrzeuginsassen nach einem Verkehrsunfall aus dem Wrack zu befreien.

weiter

Logo Berufsfeuerwehr Nürnberg

Der letzte Samstag (19.06.) war tagsüber geprägt von vielen kleineren Einsätzen der Feuerwehr Nürnberg. Das Spektrum reichte von hilflosen Personen, die aus ihren Wohnungen befreit werden mussten, einer Tierrettung und angebranntem Essen mit verrauchter Wohnung um die Mittagszeit. Am Abend sollte sich diese Situation ändern, die Dramatik der Einsatzmeldungen erhöhte sich schlagartig.

weiter

<<  « zurück | Seite 2 von 3 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung