Ergebnisse 1 - 4 zu Tag: Sandsäcke

Die heftigen Regenfälle nach Sturmtief "Burglind" haben in den vergangenen Tagen vielerorts zu Hochwasser und Überschwemmungen geführt. Besonders stark betroffen ist der Südwesten von Schleswig-Holstein. Seit Mittwoch, dem 3. Januar 2018, unterstützen Spezialisten des Technischen Hilfswerkes (THW) insbesondere in den Landkreisen Herzogtum Lauenburg und Stormarn die lokalen Behörden und Feuerwehren bei der Bewältigung und Abwehr von Hochwassergefahren.

weiter

Regen, Regen, Regen und es scheint kein Ende in Sicht. Wem das Wasser buchstäblich bis zum Halse steht, greift nach jedem Strohhalm. Doch leider kommt es inzwischen sogar dazu, dass die von der Flut betroffenen Bürger einfach Sandsäcke und Geräte der Feuerwehr eigenmächtig nutzen und sogar entwenden.

weiter

Tausende THW-Kräfte in Hochwassergebieten im Einsatz

Die rund 1.000 THW-Kräfte aus mehreren Ländern sind an der unteren Elbe im Einsatz, um Deiche gegen die Flut zu sichern. Im Bereich Magdeburg kämpfen etwa 2.200 Einsatzkräfte des THW gegen das Hochwasser.

weiter

Mit Sandsäcken gegen die braune Brühe der Egau

Renate Ziegler hat seit 28 Stunden nicht geschlafen. Alle zehn Minuten wirft sie die Pumpe an, die ihr die Schretzheimer Feuerwehr in der Nacht installiert hat. In hohem Bogen spritzt das Wasser aus einem Feuerwehrschlauch dann in die braune Brühe, die vor ihrem Haus vorbeischwappt.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung