<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Selbstverteidigung

Rettungskräfte werden im Einsatz immer häufiger zu Opfern von Angriffen. Damit die Kameraden der Feuerwehr Weißwasser darauf künftig angemessen reagieren können, werden sie an einer Kampfsportschule ausgebildet.

weiter

Immer öfter werden Rettungsdienstmitarbeiter im Einsatz angegriffen. Kampfsport-Unterricht soll den Maltesern nun helfen, sich gegen Angriffe im Einsatz zu verteidigen.

weiter

Als ein Mann in China versuchte eine Frau in einem Fahrstuhl zu begrapschen, hatte er wohl nicht mit ihrer schlagkräftigen Reaktion gerechnet.

weiter

Rettungsfachpersonal zunehmend in akuter Gefahr

Sicherung von Leben und Gesundheit darf nicht dem Zufall überlassen sein.

weiter

Gewalt gegen Retter: Johanniter absolvieren Deeskalations- und Selbsthilfetraining in Bad Nauheim

Immer öfter werden Retter im Einsatz selbst zu Opfern. Nicht selten greifen pöbelnde und aggressive Schaulustige die Helfer an. In Bad Nauheim konnten nun Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe an einem Deeskalations- und Selbstverteidigungslehrgang teilnehmen.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Nachdem am Sonntag die Besatzung eines Rettungswagens Opfer eines randalierenden Patienten wurde, werden unter den Rettern Forderungen laut, Kurse zur Selbstverteidigung für Rettungskräfte anzubieten.

weiter

Wenn Retter zu Opfern werden

In Zeiten zunehmender Gewalt bleibt es nicht aus, dass auch Rettungsdienstpersonal tätlichen Angriffen ausgesetzt ist. Arbeitgeber ermöglichen Selbstschutz-Seminare.

weiter

Man kommt um zu helfen und als Dank für das eigene Engagement wird man bedroht. Diese unangenehme Situation ist für viele medizinische Rettungskräfte, Polizisten und Feuerwehrmänne keine Seltenheit. Die Gewalt gegen Einsatzkräfte nimmt immer mehr zu.

weiter

Alfred Brandner Selbstschutz

In Zeiten zunehmender Gewalt und Brutalität, bedingt unter anderem durch Veränderungen sozialer Strukturen, und verbunden mit dem Rückgang der Hemmschwelle, sowie im Umgang mit Patienten, die unter der Wirkung von Alkohol oder sonstigen Drogen stehen, beziehungsweise sich in einem psychischen Ausnahmezustand befinden, bleibt es oftmals nicht aus, dass auch das Einsatzpersonal von Rettungsdiensten und Feuerwehren tätlichen Angriffen ausgesetzt ist.

weiter

Immer mehr Gewalt gegen Einsatzkräfte

In der Nacht von Karfreitag wird in einem Berliner U-Bahnhof, ein Berufsschüler in brutalster Manier niedergemacht. Georg B. ein Gast aus Bayern, der in Berlin zu einem Verwandtenbesuch weilte, war  dann der einzige von den vielen Tatzeugen, der dem Opfer zu Hilfe kam.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung