<<  « zurück | Seite 3 von 4 | weiter » >>

Ergebnisse 21 - 30 zu Tag: Senioren

Arm, alt, allein: Augsburger Malteser rufen zu mehr Wachsamkeit  für die Bedürfnisse der Älteren auf

Zum Tag der älteren Generation am 6. April weisen die Malteser Augsburg eindringlich auf die zunehmende Vereinsamung und Verarmung älterer Menschen hin: „Wir brauchen mehr Wachsamkeit für die Bedürfnisse der Älteren“, fordert Alexander Pereira, Geschäftsführer der Augsburger Malteser.

weiter

Erste Malteser Seniorenreise für aktive und mobile Senioren

Algund – Mediterranes Flair und faszinierende Bergwelt Südtirols. Die erste Malteser Seniorenreise in der neuen „Rubin-Klasse“ für mobilere und aktive Senioren oder auch Begleitpersonen führt vom 7. Mai bis zum 13. Mai nach Algund in Südtirol. Eine Reise im Frühsommer nach Südtirol eignet sich aufgrund des milden Klimas besonders für die ältere Generation. An rund 300 Tagen im Jahr scheint hier die Sonne. Mittelmeerpflanzen, wie Palmen, Zypressen, Magnolien oder Olivenbäume gedeihen in diesem mediterranen Klima besonders gut. Algund ist eine Gemeinde mit 4782 Einwohnern in unmittelbarer Nähe von Meran, nördlich von Meraner Becken und im Süden des Naturparks Texelgruppe.

weiter

Malteser Logo

Einen neuen Service für ältere Menschen, die mobil sind und sich trotzdem sicher fühlen wollen, bieten die Malteser an: den Mobil-Notruf. Anders als der stationäre Haus-Notruf, mit dem die Kunden von zuhause Hilfe anfordern können, sendet der Mobil-Notruf jetzt auch von unterwegs ein Alarmsignal.

weiter

Wohlfühlen mit den Maltesern

Die Malteser bieten für das Frühjahr wieder zwei unterschiedliche Reiseziele für Senioren an, die sich das Verreisen alleine nicht mehr zutrauen aber Abwechslung vom Alltag suchen. Nach dem langen und kalten Winter können die Gäste sich auf den neuen Reisen im Frühling entspannen und neue Kräfte sammeln.

weiter

Malteser Logo2

Alt, allein, ausgegrenzt – so fühlen sich viele Senioren, die keinen oder kaum Kontakt zu Familienangehörigen, Nachbarn oder Freunden haben. In einer Großstadt wie München ist diese Situation für tausende Senioren bitterer Alltag. Keine Post kommt, kein Nachbar kümmert sich und die Verwandtschaft ruft nur zum runden Geburtstag an. Die einzige Unterhaltung: die kalte Stimme des Fernsehgerätes.

weiter

OB liefert Care Pakete für Senioren aus

Seit einem Jahr liefern Malteser, Caritas und Kartei der Not in Augsburg kostenlos Lebensmittelpakete an bedürftige Senioren. Als Projektpate konnte jetzt Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl gewonnen werden. Er wollte sich selbst einen Eindruck von der Situation vor Ort machen und nahm mit dem Projektteam an einer Auslieferung der Pakete teil.

weiter

Sieglinde Kreitmayr hat sich mit 65 Jahren für ihren Funk-Knopf entschieden und fühlt sich seit zehn Jahren sicher in ihrer eigenen Wohnung. Denn im Notfall ist sie gleich mit der Hausnotruf-Zentrale verbunden. Diese kann einen Krankenwagen rufen. Zeitgleich wird ein Malteser-Mitarbeiter informiert, der einen Haustürschlüssel hat.

weiter

Die Johanniter laden sieben Mal zum Essen ein

Eisige Straßen und Gehwege - das bedeutet Rutschgefahr und ist gerade für Senioren mit einem erhöhten Verletzungsrisiko verbunden. "Aufgrund des eiskalten Wetters haben wir ein Sicherheitspaket geschnürt", sagt Salvatore De Vittorio von den Johannitern.

weiter

Betreuung

Mitten in den Feierlichkeiten zu seinem 91. Geburtstag erlitt Marian Werner* einen Schlaganfall. Von einem Tag auf den anderen wurde er bettlägerig, konnte sich nicht mehr um seine demenzkranke Frau Helga kümmern. Plötzlich sah sich der gemeinsame Sohn Martin in der Pflicht und musste für seine Eltern sorgen. Amtsge- schäfte, Geldangelegenheiten, den Umzug in eine betreute Wohnein- richtung - das alles hat Martin Werner für seine Eltern organisiert. Leicht war diese neue Aufgabe nicht. „Meine Mutter ist ständig hinausgelaufen und wollte nach den Hühnern sehen, die wir gar nicht haben. Manchmal hat sie mich überhaupt nicht erkannt, aber andere, längst verstorbene Menschen gesehen“, schildert er.

weiter

BMW
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung startete vor kurzem mit dem Forschungsprojekt „SmartSenior – Intelligente Dienstleistungen für Senioren“ eine Initiative mit dem Ziel, das Leben im Alter einfacherer und sicherer zu machen. Dazu gehören intelligente ortsunabhängige Notfall- erkennungs- und Assistenzsysteme, mit denen sich auch Senioren unterwegs sicher fühlen können.
weiter

<<  « zurück | Seite 3 von 4 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung