<<   Seite 1 von 4 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: St. Gallen

Am Sonntag, (28.05.2017), kurz vor 12:40 Uhr, ist bei der kantonalen Notrufzentrale eine Meldung über einen Wohnhausbrand am Zilweg in Sennwald eingegangen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Zweifamilienhaus im Vollbrand. Alle Bewohner konnten ihren Hausteil unverletzt verlassen. Ein Hund wurde zunächst noch vermisst. Die Brandursache ist unklar. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert tausend Franken. Weitere Bilder finden Sie in der retter.tv Bildergalerie!

weiter

Am Sonntagmorgen fiel ein Autofahrer auf der Langgasse in St. Gallen in einen Sekundenschlaf. Daraufhin touchierte sein Auto ein parkiertes Fahrzeug, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Lenker verletzte sich bei dem Unfall eher leicht, schlief während der Befragung aber mehrmals ein und gab an, 24 Stunden nicht mehr geschlafen zu haben. Ein weiteres Bild finden Sie in der retter.tv Bildergalerie!

weiter

Glück im Unglück hatte ein 19-jähriger Autofahrer am gestrigen Sonntag im schweizerischen Altstätten. Er war mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und anschließend auf dem Dach in einem Bachlauf liegengeblieben. Der junge Mann blieb unverletzt und flüchtete von der Unfallstelle.

weiter

„Gucklochfahrer“ gefährden Straßenverkehr bei Frost

Bei Dauerfrost sind immer wieder sogenannte „Gucklochfahrer“ unterwegs, die ihre Scheiben nicht ausreichend vom Eis befreien. Ein unverantwortliches Verhalten.

weiter

Am Donnerstagmorgen baute ein Autofahrer einen Unfall mit seinem Fahrzeug auf einer schneebedeckten Straße. Der Grund: Er hatte immer noch die Sommerreifen drauf. Der Sachschaden liegt nun bei rund 8.000 Franken.

weiter

Am vergangenen Dienstag geriet ein Beichtstuhl in der Kathedrale des Klosters St. Gallen in Brand. Zwei beherzte Touristen konnten das Feuer löschen. Die Kantonspolizei geht von einer Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

weiter

Am Sonntagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, ist auf der Gupfenstrasse im schweizerischen Uzwil ein Auto in Brand geraten. Die ausgerückte Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen, am Auto entstand trotzdem Totalschaden. Bei der Brandursache dürfte es sich um einen technischen Defekt gehandelt haben

weiter

In der Nacht von Sonntag auf Montag ereignete sich im Schweizer Kanton St. Gallen bei Oberbüren ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Traktorfahrer war womöglich wegen Übermüdung auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt. Weitere Bilder finden Sie in der retter.tv Bildergalerie!

weiter

Symbolbild Sirene

Am Dienstag wollte die Sirene in St. Gallen nicht still stehen. Doch ernsthaft in Schwierigkeiten steckte niemand.

weiter

St. Gallen: Rund 350 Feuerwehreinsätze nach Unwetter

Am Sonntagabend (14.06.2015), ab 17:30 Uhr ist ein heftiges Gewitter über die Region Wil niedergegangen. Die Autobahn war ab Wil bis Münchwilen (Fahrtrichtung Zürich) gesperrt. In der kantonalen Notrufzentrale gingen rund 350 Meldungen ein. Diverse Feuerwehren standen im Einsatz. Personen sind nach keine zu Schaden gekommen.

weiter

<<   Seite 1 von 4 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung