<<   Seite 1 von 4 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Staatsanwaltschaft

Am 17. Februar diesen Jahres erfasste der Fahrer einer Zivilstreife während einer Verfolgungsjagd eine 78-jährige Fußgängerin. Nun wurde für ihn ein Strafbefehl wegen fahrlässiger Körperverletzung im Amt beantragt.

weiter

Anfang Juli 2015 kam es in Bremervörde zu einem schlimmen Unfall, bei dem eine Frau mit ihrem Auto in eine Eisdiele raste (retter.tv berichtete). Ein Mann und ein zweijähriger Junge starben, neun weitere Menschen wurden verletzt. Für Aufsehen sorgte vor allem die Reaktion einiger Gaffer: Sie filmten den Abtransport der Leichen, einer griff sogar die Polizeibeamten an.

weiter

Ein Beamter der Berufsfeuerwehr Delmenhorst wurde vor kurzem während eines Einsatzes von einem Patienten angegriffen und dabei verletzt. Die Staatsanwaltschaft will jedoch kein Verfahren aufnehmen, da offensichtlich „kein öffentliches Interesse gesehen wird“. Die Pressemitteilung des Berufsverbandes Feuerwehr soll als Antwort dienen.

weiter

Drei Mitarbeiter des Rettungsdienstes der Feuerwehr der Stadt Stolberg sollen bei ihren Einsätzen Fotos gemacht haben, auf denen auch schwerverletzte Menschen zu sehen sind. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

weiter

In Münster stehen aktuell fünf Männer vor Gericht, die sich für mehrere teils schwere Brände verantworten müssen. Dabei handelt es sich unter anderem um vier ehemalige Feuerwehrmänner. Mit einem Geständnis der Angeklagten sei aber wohl nicht zu rechnen.

weiter

In Potsdam wurde wegen des Verdachts auf Missbrauch der Dienstwagennutzung bei der Feuerwehr die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Kläger ist Brandenburgs Innenministerium, das prüfen lassen möchte, ob die Feuerwehrfahrzeuge des Landesbranddirektors sowie des Vize-Landesbranddirektors immer ordnungsgemäß genutzt werden. retter.tv hat bereits vor einigen Wochen über einen möglichen Amtsmissbrauch berichtet.

weiter

Am 8. März war ein Rettungswagen bei der Abholung eines Patienten in Hückelhoven behindert worden. Ein Autofahrer hatte sich dem RTW aus Trotz mitten in den Weg gestellt. Nun prüft  die Staatsanwaltschaft den Vorfall.

weiter

In Hannover wird gegen 33 Polizisten wegen des Verdachts der Vorteilsannahme ermittelt. Sie sollen bei einer Autowerkstatt unzulässige Rabatte für die Reparatur ihrer privaten Autos angenommen haben.

weiter

Nach einem Brand mit einem Toten im April diesen Jahres in Hofheim ermittelt die Staatsanwaltschaft noch immer gegen die Feuerwehr. Hätte der Mann gerettet werden können?

weiter

In Heide kam es vergangenen September zu einem Scheunen-Großbrand auf einem ländlichen Anwesen. Insgesamt 17 Feuerwehren waren dort im Einsatz, jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft, weil eine Wehr offenbar verbotenes Löschmittel eingesetzt hatte.

weiter

<<   Seite 1 von 4 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung