<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Stadt

Zwei Mitglieder der Ortsfeuerwehren Wittingen haben mit den Tankkarten der Feuerwehr ihre Privatfahrzeuge befüllt. Beide Feuerwehrmänner wurden entlassen. Nun wurde ein umfangreiches Prüfverfahren der gesamten Wache eingeleitet.

weiter

Wie in vielen anderen Städten auch fehlen in Geislingen die ehrenamtlichen Mitglieder bei der Feuerwehr. Nun sucht man nach Lösungen für das Problem.

weiter

Die Freiwillige Feuerwehr Lauingen fühlt sich von der Stadt alleingelassen – und stellt deshalb nun die freiwilligen Tätigkeiten ein.

weiter

Eigentlich wollte die Stadt Neustrelitz Feuerwehrleute bei der aktiven Jobsuche unterstützen, indem freie Stellen bei der Stadt bevorzugt an Bewerber vergeben werden, die sich auch bei der Freiwilligen Feuerwehr engagieren. Doch scheinbar hält sich in Neustrelitz keiner an die eigenen Vorgaben.

weiter

Seit Anfang des Jahres ist die Notarztvergütung in Bayern neu geregelt. Seitdem gibt es vor allem in den Städten Proteste von Notfallmedizinern (retter.tv berichtete). Aber auch auf dem Land regt sich nun Unmut.

weiter

Die Zuständigkeit für die Notarztwagen der Stadt ist zurzeit ungewiss. Auch private Anbieter können sich aktuell bei der Stadt Düsseldorf auf die Ausschreibung bewerben.

weiter

Das Urteil wurde bereits Mitte Juni gesprochen. Das Gericht entschied, dass das Beschäftigungsverhältnis des entlassenen Feuerwehrmannes weiter bestehe, da er nicht verlangt habe sein Beschäftigungsverhältnis nach Beamtenrecht mit 60 Jahren zu beenden. Auch das Gehalt soll rückwirkend ausbezahlt werden. Doch noch immer stellt sich die Stadt Leverkusen quer.

weiter

Schon dreimal hat der Rat der Stadt Neuss bereits für eine Vergütung der geleisteten Überstunden entschieden. Doch noch immer warten etwa 50 Feuerwehrleute auf ihr Geld. Die Stadt beruft sich auf eine Verjährung der Ansprüche, die auch das Innenministerium bestätigte.

weiter

Der heftige Streit zwischen der DSM-Werkfeuerwehr und der Stadt Rheinfelden sorgte in der letzten Zeit für Aufsehen (retter.tv berichtete). Dabei stand eine Frage im Vordergrund: Wenn eine Werkfeuerwehr im Schadensfall um Hilfe gerufen wird um die Öffentlichkeit zu schützen – bleibt die Wehr dann auf ihren Kosten sitzen? Nun entschied ein Gericht.

weiter

Eine Sicherheits- und Unternehmensberatung sollte der Feuerwehr Dortmund Hinweise geben, wo Geld gespart werden kann. Doch die Prüfer fanden nicht das geringste Einsparpotenzial. Stattdessen muss die Stadt Dortmund in den kommenden Jahren einiges draufzahlen.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung