Ergebnisse 1 - 7 zu Tag: Strafen

Das Bundeskabinett bringt einen Gesetzesentwurf auf den Weg, der es künftig einfacher macht, Angriffe auf Feuerwehrleute, Sanitäter und Polizisten härter zu bestrafen (retter.tv berichtete). Neben viel positivem Zuspruch gibt es jedoch auch skeptische Stimmen.

weiter

Symbolbild Blaulicht

In Dortmund fotografiert die Polizei nun zurück: Um Gaffer zu überführen, setzt die Polizei selbst die Kamera ein.

weiter

Symbolbild Handy Smartphone Telefon Mobiltelefon

Kaum ein Tag vergeht mehr, an dem Gaffer keine Fotos von Unfällen machen, den Verkehr oder sogar Rettungskräfte behindern. So auch gestern wieder in Osnabrück. Doch die Polizei hat jetzt genug und fordert höhere Strafen.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Seit dem Amoklauf in München hat die Polizei immer häufiger mit Anrufern zu kämpfen, die falsche Notfälle melden.  Diese Trittbrettfahrer sollen künftig hart bestraft werden.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Das Thema Gaffer nimmt einfach kein Ende. Immer wieder wird von Fällen berichtet, bei denen Schaulustige Einsatzkräfte behindern. Die Rufe nach härteren Strafen werden mittlerweile immer lauter.

weiter

In Hessen werden härtere Strafen für Angriffe auf Polizei und Feuerwehr gefordert. Bei den Ausschreitungen rund um die Eröffnung des neuen EZB-Gebäudes waren es vermehrt zu Übergriffen gekommen (retter.tv berichtete). Doch nicht jeder ist von härteren Strafen überzeugt.

weiter

Zunehmende Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungskräfte alim2718.jpg

Wer Feuerwehrleute oder deren Einsatzfahrzeuge angreift, muss künftig mit der ganzen Härte des Rechts rechnen: Künftig können dafür bis zu zwei, in besonders schweren Fällen bis zu fünf Jahre Haft verhängt werden. 

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung