<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Travenbrück

60 Feuerwehrkräfte waren in der vergangenen Nacht in Travenbrück im Einsatz. In einer ehemaligen Gaststätte war ein Großbrand ausgebrochen.

weiter

Ein Großfeuer hat am Montagmorgen den Dachstuhl und das Obergeschoss eines Zweifamilienhauses auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Anwesens mit Schweinemast- und Reitbetrieb in Elmenhorst (Stormarn) zerstört. Weitere Bilder finden Sie hier.

weiter

Alarm für die Feuerwehren im Amtsbereich Nordstormarn: Ein Großfeuer hat in der Nacht zum Sonntag eine 20x20 Meter große Gerätehalle einer Gärtnerei in Klein Wesenberg (Stormarn) völlig zerstört. Weitere Bilder finden Sie in der retter.tv Bildergalerie!

weiter

Travenbrück: Schwerer Unfall an Bahnübergang

Am Dienstagabend starb in Rümpel eine Autofahrerin, als ihr Fahrzeug auf einem Bahnübergang von einem Zug erfasst wurde.

weiter

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 92 zwischen Großensee und Braak (Stormarn) wurde heute in den frühen Morgenstunden ein Autofahrer schwer verletzt. Gegen 02.40 Uhr war ein Passant auf ein Fahrzeugwrack am Rande der Straße unweit der Gemeinde Großsensee aufmerksam geworden und hatte Polizei und Rettungsdienst alarmiert.

weiter

Neun Jugendfeuerwehren haben sich am Samstag in Trittau zum Seifenkistenrennen getroffen. Mit dabei waren auch die Vorjahressieger von der Jugendfeuerwehr aus Reinbek.

weiter

Drei neue Spezialfahrzeuge für den Löschzug Gefahrgut für die Feuerwehr in Stormarn

Obwohl Weihnachten nicht mehr fern, kam Klaus Plöger ohne roten Mantel und Zipfelmütze in das Feuerwehr-Ausbildungszentrum Nütschau (Stormarn). Im Gepäck hatte der Landrat aber Schlüssel und Papiere für drei neue Spezial-Einsatzfahrzeuge, die er ganz amtlich an den Kreisfeuerwehrverband Stormarn übergab. 

weiter

Gestern Abend wurden mehrere Feuerwehren aus dem Kreis Travenbrück zu einem Dachstuhlbrand in Stapelfeld alarmiert. Sie konnten Schlimmeres verhindern und zwei Nymphen-Sittiche aus den Flammen retten.

weiter

Großfeuer beim Naturschutzverein Jordsand: Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf einen Gutshof

Am Dienstag gegen 14.50 Uhr sah Thorsten Harder, Geschäftsführer des Vereins Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e.V. aus seinem Bürofenster im Haus der Natur in Wulfsdorf bei Ahrensburg (Stormarn) plötzlich meterhohe Flammen züngeln. Aus dem Mittelteil einer gegenüberliegenden, 12x6 Meter großen Gartenscheune quoll zudem dichter Rauch.

weiter

Stormarn: Nach viel Theorie endlich Praxis - Jugendfeuerwehren "löschen" Lagerhalle

Nach viel Theorie folgte endlich die Praxis. Die Jugendfeuerwehren aus dem Amtsbereich Siek (Stormarn)hatten sich am Wochenende zu einer gemeinsamen Löschübung zusammengefunden. Es gab keinen Rauch und keine hohen Leitern. Alles andere war aber wie bei den "Großen".

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung