Ergebnisse 1 - 5 zu Tag: UN

Anfang Mai ist es soweit: Dann kommen Rettungsspezialisten aus ganz Deutschland zur Übung ACHILLES in der Schweiz zusammen. Die Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany wird dabei durch die UN mit einer extremen 72-Stunden-Übung für Auslandseinsätze in Krisengebieten zertifiziert.

weiter

Nach dem verheerenden Taifun Haiyan hat die Philippinischen Regierung ein Hilfeleistungsersuchen an die Europäischen Union gestellt. Diesem folgend, entsandte die EU ein internationales Team von vier Beratern aus Italien, Großbritanien, Schweden und einem Angehörigen der Berufsfeuerwehr München zur Lageeinschätzung und Koordination in das Katastrophengebiet.

weiter

Die Duisburger Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany hat erneut den Einsatztest der Vereinen Nationen bestanden. Die Organisation wurde von der INSARG (Internati-onal Search and Rescue Advisory Group) wieder als so genanntes „Medium Team“ für internatio-nale Einsätze zertifiziert.

weiter

Daumen hoch für die THW Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland (SEEBA): Sie erfüllt die Rahmenvorgaben der Vereinten Nationen (UN) für humanitäre Soforthilfeeinsätze nach Erdbeben. Das bestätigten die Prüfer der INSARAG nach einer 36-stündigen Großübung in Wesel. Die SEEBA ist somit weiterhin als sogenanntes „Heavy Team“ in dem Einsatzkatalog der INSARAG vertreten.

weiter

Einsatz | THW | Wesel | SEEBA | UN |

@fire nimmt am Stabführungskurs der Vereinten Nationen (UN) teil

Im englischen Avonmouth bei Bristol wurde vom 19.-22. 09.2011 von der UN der Stabsführungskurs “OSOCC training” Kurs durchgeführt, an dem auch zwei Mitglieder von @fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V. teilnahmen.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung